Referenzpunkte

Allgemeine Fragen zu GPS und verwandten Themen

Moderator: Roland

Referenzpunkte

Beitragvon Ralf » 15.03.2004 - 19:44

Hallo,

wie finde ich Referenzpunkte, um ein GPS-Gerät zu testen? Gibts da eine Liste (vorzugsweise von Punkten im Rhein-Main-Gebiet oder Südhessen)? An den betreffenden Punkten sollte eine möglichst freie Sicht zum Himmel bestehen. Ich habe an verschiedenen Stellen im Internet gelesen, dass man sich diese Punkte für viel Geld bei den Vermessungsämtern erfragen kann. Dies wollte ich verständlicherweise vermeiden.

Welche Genauigkeit ist eigentlich von solchen Punkten zu erwarten? Welchen messtechnischen Aufwand treiben die Vermessungsämter da?

Gruß
Ralf
Ralf
 

Referenzpunkte in Deutschland

Beitragvon Michael » 20.03.2004 - 18:26

Hallo Ralf,

die Sache ist in der Tat schwierig.
Ich habe (vielen Dank an Roland Tille) folgendes herausgefunden:

a) Vermessung ist Ländersache.
b) Bei den Katasterämtern gibt es 1:50000 karten mit eingezeichneten Referenzpunkten (ca. 10 €).
c) Die genauen Koordinaten von solchen Punkten lassen sich ebenfalls dort in Erfahrung bringen (15 €; für wieviele Punkte das ist weiss ich aber nicht)
d) Die UTM-Koordinaten sind wohl nicht immer so genau (je nach Bundesland unterschiedlich aber +- einige Dezimeter genau)
e) In Österreich gibt es die Punkte im Netz (wo habe ich noch nicht herausgefunden)

Ich fürchte das hilft Dir nicht wirklich weiter :cry:

Gruss
Michael
Benutzeravatar
Michael
Site Admin
 
Beiträge: 232
Registriert: 17.02.2004 - 20:49
Wohnort: Magden / Schweiz

Beitragvon Roland » 22.03.2004 - 09:59

Meine Antwort als Gast vom Fraeitag, 23 Uhr, ist scheinbar verschütt gegangen.

Hier nur kurz der Hinweis zu den österreichischen Kollegen:
http://www.bev.gv.at
Dort 'Geobasisdaten->Vermessungspunkte->Lagefestpunkte'
Man muss einen Viewer laden.
Die Netzkoordinaten sind insofern nicht amtlich, als dass für ihre Aktualität nicht garantiert wird (Änderung der Punkte oder Koordinaten möglich).

Gruß Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Referenzpunkte Schweiz

Beitragvon Michael » 22.03.2004 - 11:45

Hallo,

hier noch kurz ein Link auf die Referenzpunkte in der Schweiz bei http://www.swisstopo.ch:

http://www.swisstopo.ch/de/geo/lv95/lv95.htm

Für alle Punkte gibt es genaue Positionsangaben (kostenlos!) im Schweizer Format mit Kartenausschnitt. Die Punkte sind einfach zugänglich und einfach zu erkennen. z.B. Chrischona (Basel): Betonplatte ca. 60cm Durchmesser mit Metallpunkt in der Mitte.
Vergleich der Koordinaten mit GPS ergab bei sehr gutem Satellitenempfang eine Übereinstimmung besser als 2 m (mit und ohne EGNOS-Korrektur)

Michael
Benutzeravatar
Michael
Site Admin
 
Beiträge: 232
Registriert: 17.02.2004 - 20:49
Wohnort: Magden / Schweiz

Beitragvon Gast » 24.03.2004 - 23:08

Hallo Ralf, hallo Michael,

ich versuche nochmal, Landesvermessung in diese Postkarte zu pressen :

1. Trigonometrische Punkte in Form von ebenerdigen Granitpfeilern werden sehr genau bestimmt. In den östlichen Bundesländern liegt ein in den 80er Jahren erneuertes Netz solcher Punkte vor, das zumindest in Brandenburg besser als ein Dezimeter mit GPS-UTM-Koordinaten übereinstimmt.
(http://www.geobasis-bb.de/GeoPortal1/pr ... bb_296.htm dort 'Das brandenburgische Referenznetz').
Da Vermessung Ländersache ist, müßte man vor Ort über den Zustand der Netzerneuerung und der Überführung in UTM nachfragen.
Neben diesen Punkten werden koordinierte sog. SAPOS-Referenzstationen aufgebaut, die Korrektursignale für den differentiellen GPS-Modus aussenden.

2. Erwarte nicht zuviel von Handheld Geräten, die sind für Metergenauigkeit gebaut. Und : ich weiß von Vergleichsmessungen, bei denen Garmin- und Magellan-Empfänger am Referenzpunkt auf 1-2 m mit den Sollwerten übereinstimmten, beim praktischen Feldeinsatz aber nur auf 5 m, vereinzelt schlechter 10 m; vrmtl. wg. Abschattungen.

Gruß Roland
Gast
 


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste