Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Allgemeine Fragen zu GPS und verwandten Themen

Moderator: Roland

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon Roland » 22.10.2014 - 22:21

Hallo,

in Oberpfaffenhofen haben sie
die beiden Satelliten unter Kontrolle

Das Kontrollieren fehlerhaft eingeschossener Satelliten ist möglich - aber ... sinnlos ...

Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon Roland » 04.11.2014 - 11:07

Hallo,

die beiden Satelliten sind mir ans Herz gewachsen.

Hier

schaue ich immer wieder mal vorbei, um zu sehen, wo sie sich rumtreiben.


Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon ssquare_de » 13.11.2014 - 10:00

Hallo,

demnächst werden Versuche eingeleitet, die missratenen Orbits der ersten beiden Galileo-Sats halbwegs "in Form zu dengeln." :wink:
Hoffentlich klappt das!
http://www.insidegnss.com/node/4267


Stefan
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon Roland » 13.11.2014 - 14:56

Hallo,

ja, im November soll der 'fünfte' Satellit mit bis zu 15 Manövern auf ein Perigäum von 17339 km angehoben werden.
Der von mir gepostete Link zeigt genau diesen Satelliten. Ich will von Zeit zu Zeit mal nachschauen was passiert.
Man kann dort auch weitere Daten abfragen, so liegt das Perigäum derzeit bei 13 827,9 km.

Ja, hoffentlich klappt's. Grob (oder ehrlich ?) gesagt, funktioniert derzeit nur einer von sechs Satelliten planmäßig.
*großes Seufz*

Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon Roland » 17.11.2014 - 17:25

Hallo,

der nebenan erwähnte GNSS-Kurs wirft den ersten Gewinn ab ...
dort heißt es, das Anheben des Perigäums braucht man auch um die Dopplerfrequenz auf 6.8 kHz zu drücken.
Leider heißt es dort auch, der nächste Start zweier Galileo-Satelliten soll 'sometime later in 2015' erfolgen.

*nochmal großes Seufz*
Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon Roland » 08.12.2014 - 23:46

Hallo,

lt. GPSWorld
wurde der Orbit von Galileo 5 zwischen 8. und 25. November auf 17.339 km angehoben.
Auch wurden erste Navigationssignale empfangen.

Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon Roland » 23.01.2015 - 18:34

Hallo,

auch der zweite Satellit soll im Orbit verbessert werden.
Beide (bei OHB gefertigten) Satelliten wären voll funktionsfähig.
Man kann sich das folgende
Presse-Interview
antun, so ab 1:45, muss es aber nicht. Man hört, dass das alles mit diesen Starts und Raketen sehr sehr kompliziert und kaum vorhersagbar ist.
Lustig wird es beim beantworten der Frage, wann ESA-Astronauten bei den Chinesen mitfliegen dürfen.

Und wann darf die ESA bei Beidou mitmachen ...

Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon Roland » 30.01.2015 - 11:39

Hallo,

die avisierten nächsten drei Starttermine mit je zwei Satelliten lt. GPSWorld:

Galileo L4 with two on March 26
Galileo L5 with two in September
Galileo L6 with two in December


Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: Galileo-Start 21.Aug. 14:31

Beitragvon chris » 13.03.2015 - 14:28

Satellit Nummer sechs ist jetzt in der korrigierten Umlaufbahn. esa.int

Heute in zwei Wochen starten die Satelliten sieben und acht. Demnächst sollte dann noch der erste Beidou der dritten Generation starten.
chris
 
Beiträge: 31
Registriert: 19.02.2015 - 16:39

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron