GPS Anzeige Genauigkeit von Garmingeräten

Allgemeine Fragen zu GPS und verwandten Themen

Moderator: Roland

GPS Anzeige Genauigkeit von Garmingeräten

Beitragvon Albert » 23.01.2015 - 15:42

Hallo ,
Auf http://www.kowoma.de/gps/Genauigkeit.htm wird unter der Überschrift "Garmins Genauigkeitsangaben" die Genauigkeitsanzeige von Garmin-Geräten erklärt. Weiß jemand die Quelle für diese Darstellung ?
In der Bedienungsanletung des Etrex 30 fnde ich darüber. Freue mich auf eine Reaktion von Euch!
Albert
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2015 - 12:59

Re: GPS Anzeige Genauigkeit von Garmingeräten

Beitragvon Roland » 23.01.2015 - 18:27

Hallo Albert,

sei gegrüßt im Forum, ich glaube, Du bist der erste Neue dieses Jahr :D

Auf die Schnelle lass mich nur folgendes sagen:
1. Auf der Kowoma-Seite steht 'Erreichbare Genauigkeit' und nichts von Garmin.
2. In der Etrex-Bedienungsanleitung steht im Anhang ein ungefähres Beispiel.
3. Genauigkeit ist ein sensibles Thema.

Sagt man 15 Meter postet Einer 'aber ich stehe besser als einen Meter bei dem Punkt'.
Sagt man drei Meter, postet einer, aber ich liege 10 Meter daneben.

Empfangene Signale und Verteilung der Satelliten spielen eine Rolle.
In den letzten Jahren gab es bei GPS die eine oder andere Verbesserung, z.B. bessere Bahndaten, so dass man heute besser als 15 Meter liegt, aber da müsste ich jetzt nochmal suchen.

Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: GPS Anzeige Genauigkeit von Garmingeräten

Beitragvon Roland » 24.01.2015 - 13:25

Hallo,

da ich mich für die alten Seiten ein bisschen zuständig fühle ...
Garmin
nennt heute immer noch 15 Meter, vielleicht aus Produkt-Haftungsgründen.

In meinen neueren Unterlagen fand ich folgende Werte und stelle die solchen aus ***früheren Jahren gegenüber
(in den 90-ern gab's ja noch SA)

Code: Alles auswählen
Ephemeriden     1.        4.3   [m]
Sat.Uhren       1.2       3
Troposphere     0.7       1.5
Empfänger       0.5       1.5
Ionosphere      4         5
Multipath       1.4       2.5
____________________________________
ca.             4.6*HDOP  8*HDOP


HDOP, Iononosphäre und Multipath sind die unsichersten Größen.
Für HDOP ist auch die Abschattung maßgebend, unter günstigen Bedingungen kann 2 gesetzt werden.


Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: GPS Anzeige Genauigkeit von Garmingeräten

Beitragvon Hagen.Felix » 24.01.2015 - 21:58

Albert hat geschrieben:... Genauigkeitsanzeige von Garmin-Geräten ...

Hallo!

Eigentlich sind diese Zahlenwerte von solcherlei Geräten nicht wirklich sinnvoll, vermitteln sie doch den Eindruck, sie selbst wären genau ... :?

Ein Anwender, der sein Gerät schon etwas kennt (d.h. praktische Erfahrungen damit hat), dürfte es in Relation zur Messposition und ihrer aktuellen Umgebung auch ebenso gut mittels "Bauchgefühl" schätzen können, in welcher Größenordnung der Fehler momentan sein dürfte.

Für den völlig unbedarften Laien bzw. Anfänger wäre wiederum eine Qualitätsanzeige in der Art einer Ampel (grün/gelb/rot) sicherlich auch ausreichend, um ihm eine adäquate Einschätzung der aktuellen Situation geben zu können.

Ein kleines Beispiel: Im Garmin GPSMAP 64s wird beinahe immer ein Wert von ca. 3 m angezeigt, wenn nur wenigstens eine Handvoll Satelliten genutzt wird, was wiederum auch beinahe immer der Fall ist, da diese Geräte in extremer Weise daraufhin entwickelt worden sind, unter möglichst allen Bedingungen einen Fix erreichen bzw. halten zu können. Also z.B. auch nach dem Einschalten innerhalb der Kabine eines bereits schnell fahrenden Autos ...

Auf freier Fläche kann man dann durchaus auch mal etwas besser sein, sofern der Garmin günstigerweise gerade und möglichst über Kopfhöhe gehalten wird, idealerweise vielleicht sogar mit einer externen Antenne (Patch in waagerechter Lage).

In der Fahrzeugkabine jedoch oder z.B. auch in städtischer Bebauung (zwischen höheren Häusern) wird die Anzeige am Garmin nur unwesentlich schlechter, obwohl der tatsächliche Fehler dann meistens um Welten größer ist.

Ein anderes Beispiel: Die Genauigkeits-Schätzwerte der GNSS-Module von u-blox (2D und 3D Accuracy in den UBX- bzw. $PUBX-Ausgaben) reflektieren solche grundlegenden Unterschiede der Messumgebung wesentlich adäquater, sollten m.E. aber auch nicht überinterpretiert werden.

Der Wert an sich ist dann ebenso zufällig, die Dimension allerdings schon deutlich angemessener, also z.B. hinsichtlich der Frage, ob man nun einen zwei- oder einstelligen Fehlerwert (Meter) erwarten sollte.

Oder vielleicht sogar darauf hoffen könnte, noch im Submeter-Bereich zu liegen ... :wink:

Viele Grüße,
Hagen
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 649
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: GPS Anzeige Genauigkeit von Garmingeräten

Beitragvon Roland » 01.02.2015 - 11:12

Hallo,

Tag und Nacht durchkämme ich das WWW, hier ein Fund aus dem Jahre 1999 ...

Bild

Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

cron