Seite 1 von 1

Positionsbestimmung

BeitragVerfasst: 26.01.2015 - 20:32
von Kurt
Hallo Leute,

wird bei der Positionsbestimmung des Empfängers die Erdrotation (Laufzeit der/des Signals vom Sendepunkt zum Empfangspunkt) berücksichtigt oder nicht?
Wer kann dazu was sagen.


Kurt

Re: Positionsbestimmung

BeitragVerfasst: 27.01.2015 - 15:04
von Roland
Hallo,

Keiner ? Dann sage ich : genau so !

Etwas ernsthafter. Bisher kannte ich Erklärungen, in denen sowohl Satelliten als auch Empfänger im gleichen erdfesten Koordinatensystem koordiniert werden. Mit der geschätzten Empfängerposition wurden Gleichungen aufgestellt und gelöst, die als Unbekannte eine Laufzeit- bzw. Empfängeruhren-Unbekannte enthielt. Mir war plausibel, dass die alles abfängt.
Kai Borre
korrigiert die Pseudoranges noch mit dem Versatz der Position während der Signallaufzeit.

Vielleicht hat er Recht.

Nachtrag vom 01.02.15 :
(wen interessiert's ...)
Bis zum Beweis des Gegenteils meine ich, das Bestimmen der Laufzeit-Unbekannten fixiert auch die Empfängerposition und macht eine weitere Korrektur überflüssig.


Grüße Roland

Re: Positionsbestimmung

BeitragVerfasst: 06.02.2015 - 00:10
von Kurt
Roland hat geschrieben:
Nachtrag vom 01.02.15 :
(wen interessiert's ...)
Bis zum Beweis des Gegenteils meine ich, das Bestimmen der Laufzeit-Unbekannten fixiert auch die Empfängerposition und macht eine weitere Korrektur überflüssig.


Hallo Roland,

danke für die Infos.
Das was ich so intus habe lässt sich so zusammenfassen:
Bei der Pos Bestimmung des Empfängers wird die Entfernung des Empfangspunktes vom Sendepunkt des Signal aufgrund des mitrotierenden Koordinatensystem bestimmt.
Bei der Anwendung "Systemzeitübertragung" wird zusätzlich noch die Erdrotation mit einbezogen, da wird also das verwendete Koordinatensystem des GPS als ruhend zum "Raum" hin angesehen.

Kurt