Galileo

Allgemeine Fragen zu GPS und verwandten Themen

Moderator: Roland

Galileo

Beitragvon jni » 08.05.2004 - 21:02

Hallo

Irgendwann soll ja Galileo in Betrieb gehen. Braucht man dafür komplett neues Equipment, also Empfänger und alles, oder reicht ein Softwareupdate oder wie ist das ?
Die Frequenzen sollen ja angeblich die gleichen wie beim GPS sein oder ?

Jens
jni
 

Beitragvon Ball » 08.05.2004 - 23:39

Also nachdem was mir bekannt ist sollen Galileo mit GPS kompatibel sein, allerdings nützt Galileo geringfügig andere Frequenzen,

Nen aktuellen Bericht drüber hab ich hier http://www.3sat.de/3sat.php?http://www. ... ews/63166/ gefunden.
Ball
 

Re: Galileo

Beitragvon karobube » 09.05.2004 - 11:29

Es werden andere Frequenzen und andere Codes als in GPS verwendet. Das heißt, dass es neue Empfänger geben wird. Aber auch GPS wird sich verändern, dabei werden die älteren (zivilen) Empänger zwar kompatibel bleiben, wer aber die neuen Frequenzen nutzen will, braucht auch hier einen neuen Empfänger.

Die Veränderungen für die Standard-Zivilgeräte werden etwa so aussehen:

Bisher:
GPS mit einer Frequenz

ab 2005 beginnend:
GPS mit 2, später 3 Frequenzen aber mit gleichen Codes
Galileo 2-3 Frequenzen mit anderen, aber verwandten Codes

Das heißt im günstigsten Fall, dass der Empfänger ein Frontend für 2-3 Frequenzen benötigt, da die Frequenzen benachbart sind. Die Frontends werden von bisher üblichen 2MHz Bandbreite auf mindestens 20MHz wachsen. Die Mindestanzahl der Korrelatoren liegt bei 6xsichtbare Satelliten, können aber getrost noch mehr werden. Die Anzahl der zu schätzenden Unbekannten wird ebenfalls wachsen.

D.h.: Alles wird schöner, bunter, genauer und auf jeden Fall teurer :evil: .

SM
karobube
 

Beitragvon jni » 10.05.2004 - 01:18

Also die jetzigen Geräte werden auf absehbare Zeit wie gehabt weitergehen und alles andere verlangt neue Hard- und Software.

Danke für die Info.

Jens
jni
 

Beitragvon Paul » 03.06.2004 - 16:41

Nur noch ergänzend:

Es wird beim GPS System eine weitere Frequenz (L5) geben und zwei weitere Codes (M-Code und Civil-Code). Die alten Frequenzen und Codes werden selbstverständlich weiter existieren. Die neuen Services werden mit den Satellitengenerationen Block IIR-M und IIF implementiert werden.

Grüsse, Paul
Paul
 


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron