GK-->ETRS89 ETRS89-->GK

Fragen und Erfahrungen zur Anwendung von GPS beim Wandern, Radeln, Fliegen usw.

Moderator: Roland

GK-->ETRS89 ETRS89-->GK

Beitragvon ssquare_de » 11.11.2012 - 12:17

Hallo,

die genaue Umsetzung von GaussKrüger--->ETRS89 und umgekehrt liegt uns Bastlern und Fummlern ja immer noch gehörig im Magen.
Und einfach die Sache aussitzen und zuwarten, bis ETRS89 als amtliches System flächendeckend eingeführt ist, das schmerzt doch zu arg... :wink:

Der GeoZilla-Onlinerechner weist laut Angaben seiner Macher eine westdeutschlandweite Genauigkeit von besser 5cm auf und hilft uns so über das Schlimmste hinweg.
http://www.geozilla.de/transformations. ... ermany.php

...wobei 5cm Genauigkeit eine recht konservative Angabe dastellt, denn meist liegt man deutlich genauer.
accuracy_germany.gif
Transformationsgenauigkeit GeoZilla
accuracy_germany.gif (59.62 KiB) 2628-mal betrachtet

und ´
http://www.geozilla.de/projects.copag_germany.php

Die Profis nutzen natürlich SAPOS, das können wir mit RTKNAVI in Verbindung dem in RTKLIB enthaltenem NTRIP-Client auch!
Dann haben wir also eine hochgenaue Position im ETRS89-System.
Oft benötigt man jedoch noch eine Transformation nach GK um konform mit dem Geodatenbestand zu sein.

Diese Umsetzung erfolgt mit aktueller Profiausrüstung und bei amtlichen Anwendungen unter Verwendung von sogenannten Transformations-Nachrichten, die in die RTCM-Korrekturdaten eingebettet, mit Hilfe des NTRIP-Client der RTK-Software zur Verfügung gestellt werden.
---> Aus der "BlackBox" purzeln so neben den ETRS89-Positionen auch GK-Koordinaten mit amtlicher! Genauigkeit raus.
Das alles funktioniert in Echtzeit und hochgenau (Katasterqualität!), ohne dass sich der Anwender beim Abstecken von Punkten oder bei der Geländeaufnahme noch einen Kopf machen muss.
Kein Problem mit Netzspannungen, keine Notwendigkeit, im Vermessungsgebiet zunächst eine sogenannte lokale Einpassung oder gar GNSS-Kalibrierung vorzunehmen...alles ganz easy und schnell...
Ganz schön praktisch! :wink:

Im Amtsdeutsch liest sich das beispielsweise so:
https://sapos.bayern.de/tminfo.php

Die verschiedenen RTCM-Messages
http://www.geopp.de/index.php?bereich=0&kategorie=31&artikel=46&seite=3

Die Theorie und Maschinerie, die da dahintersteckt:
http://www.oosa.unvienna.org/pdf/sap/2010/moldova/presentations/2-5.pdf :!:
http://www.ib-seiler.de/pages/home/links.php
http://www.ib-seiler.de/media/PDF/datenblatt_RTCM.pdf
http://www.ib-seiler.de/media/PDF/datenblatt_3DIM.pdf
http://www.dfhbf.de/index.php
http://www.ib-seiler.de/pages/3-dim/produkte/dflbf-datenbanken.php
http://www.geozilla.de/index.php

u.v.m.

Die Vermessungsverwaltungen der Länder bieten natürlich jeder für seinen Zuständigkeitsbereich eigene Lösungen an.
Stellvertretend Thüringen mit ihrem Online-Rechner:
http://www.thueringen.de/de/tlvermgeo/thutrans/



Stefan
Zuletzt geändert von ssquare_de am 11.11.2012 - 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23

Re: GK-->ETRS89 ETRS89-->GK

Beitragvon B14 » 11.11.2012 - 16:15

Hallo Stefan,

seit 6 Tagen soll in Bayern auch das neue Lagetransformationsmodell NTv2 (2011) für die Transformation ETRS89/DREF91 <-> DHDN90 (GK) zu Verfügung stehen. SAPOS-Nutzern soll es kostenfrei bereitgestellt werden. So der aktuelle Mitteilung in den News. http://vermessung.bayern.de/aktuell/archiv/744.html

Ob auch es auch einen public Zugriff gibt, ist mir nicht bekannt.

Gruss
Bernd
B14
 
Beiträge: 51
Registriert: 01.05.2010 - 21:22

Re: GK-->ETRS89 ETRS89-->GK

Beitragvon ssquare_de » 11.11.2012 - 16:55

Servus Bernd,


genau darauf wollte ich ja schon oben mit meinem "Amtsdeutsch"-Link hinweisen.
:wink:
https://sapos.bayern.de/tminfo.php
Lies darin ab:
..."Neu (ab 05.11.2012): "...
Das folgende Bild sagt alles Wichtige:

Trafoprodukte.png
SAPOS-Transformation/Bayern
Trafoprodukte.png (54.8 KiB) 2611-mal betrachtet


SAPOS-Transformationsparameter für die Umsetzung ETRS89<-->GK nutzen:

+ Dazu braucht man aber eine Software/ein professionellen RTK-Empfänger, die/der die Transformationsparameter nutzen kann, die im RTCM-Echtzeitstream der Korrekturdaten eingebettet sind.
RTKLIB (RTKNAVI) kann das (bisher) leider nicht!
+ Oder man kauft eben die Tranformationssoftware von der bayerischen Vermessungsverwaltung.
+ Oder man nutzt den Postprozessingservice der Vermessungsverwaltung, da bekommt man dann neben der ETRS89-Lösung auch die GK-Lösung.

Neu wird jetzt einfach "nur" eine verbesserte/verfeinerte Datenbank ( 2011 neu gerechnet) sein, was sich in noch geringeren Fehlern bei der Umwandlung vor Ort niederschlägt.
Dies ist aber meine derzeitige, persönliche Vermutung!
:wink:

Ahh, jetzt sehe auch ich, was du meintest: :)
" Online-Transformationsdienst (kostenfrei für SAPOS-Kunden)"
Tja, dann wirds wohl so sein!
Wenn du dich als registrierter Kunde auf der Website des bayerischen SAPOS-Dienst einloggst, wirst du Zugang zu einem Online-Transformationsdienst bekommen...so jedenfalls versteh ich das.
https://sapos.bayern.de/info.php




Stefan
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23


Zurück zu GPS in der Praxis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste