NV08C-RTK-M vom Samichlaus 2017 :-)

Fragen zu GPS-Empfängern und alles was damit zu tun hat.

Moderator: Roland

NovAtel OEM628 mit Leica CGA60

Beitragvon Hagen.Felix » 06.01.2018 - 23:11

Dito bei NovAtel OEM628 mit Leica CGA60 ...
Dateianhänge
2018-01-06-OEM628-CGA60-2-500px.png
2018-01-06-OEM628-CGA60-2-500px.png (10.36 KiB) 589-mal betrachtet
2018-01-06-OEM628-CGA60-3-500px.png
2018-01-06-OEM628-CGA60-3-500px.png (15.31 KiB) 589-mal betrachtet
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 643
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

NovAtel OEM628 + GPS-702

Beitragvon Hagen.Felix » 06.01.2018 - 23:14

... und ebenso beim Komplettpaket unter gleicher Flagge: NovAtel OEM628 mit NovAtel GPS-702.
Dateianhänge
2018-01-06-OEM628-GPS702-1-500px.png
2018-01-06-OEM628-GPS702-1-500px.png (13.63 KiB) 589-mal betrachtet
2018-01-06-OEM628-GPS702-2-500px.png
2018-01-06-OEM628-GPS702-2-500px.png (10.46 KiB) 589-mal betrachtet
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 643
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

$PNVGRTK,ICBMODE,2 vs. $PNVGRTK,ICBMODE,0

Beitragvon Hagen.Felix » 08.01.2018 - 11:11

Hagen.Felix hat geschrieben:Vermutlich hängt das (auch) mit der ICBGLO-Automatik ($PNVGRTK,ICBMODE,2) zusammen, dass der RTK-Fix beim NV08C-RTK-M bei direkt aufeinander folgenden Messungen (also unter insgesamt weitgehend gleichen Empfangsbedingungen) zwar häufig auch schon in Sekundenschnelle einen dann ebenfalls bereits stabilen RTK-Fix erreicht, gelegentlich aber auch ab und zu mal ziemlich lange im FLOAT herumrödelt ...
Dabei lässt sich zumeist auch direkt beobachten, wie aller paar Sekunden (Intervalle ca. 10-20 Sekunden) dann immer mal wieder ein neuer ICBGLO-Wert erscheint.
Möglicherweise sind das bei jedem Neubeginn (Einschalten des Rovers und/oder Start der RTCM-Einspeisung) sogar so etwas wie "iterative Tastversuche" mit verschiedenen Werten, und wenn dieses "Herantasten" zufälligerweise bereits nahe des tatsächlich bestehenden ICBGLO startet, geht es eben schneller, als wenn ansonsten erst mal mehrere andere Werte "ausprobiert" werden ...
Aber das ist selbstverständlich nur reine Spekulation!

Was beim L1-Modell erst im Frühling 2017 zu voller Blüte gelangte (viewtopic.php?f=3&t=3555&start=45#p17695), ist nun beim NV08C-RTK-M bereits als Standardkonfiguration wirksam.

Mit einer (noch) unbekannten RTCM-Herkunft, also z.B. mit zunächst erst mal jedem VRS-Dienst, ist diese Automatik natürlich auch ein wirklich großer Segen!

Bei einigen Anwendern des NV08C-RTK konnte ich seinerzeit ja recht hautnah miterleben, wie frustrierend es sein kann, den jeweils konkreten ICBGLO-Wert (noch) nicht zu kennen ...

Aber was auch nach der Firmware v.29 für den NV08C-RTK weiterhin gilt, lässt sich vermutlich auch für den NV08C-RTK-M in gleicher Weise empfehlen:

Sofern der jeweils konkrete ICBGLO-Wert bekannt ist, bleibt es von Vorteil, diesen Wert dann auch manuell im Rover festzulegen!

Hierzu würde ich z.B. bei mir in Sachsen zur Nutzung mit SAPOS HEPS folgende Einstellungen vornehmen:

Code: Alles auswählen
$PNVGRTK,ICBMODE,0
$PNVGRTK,ICBGLO,0.025
$PNVGCFG,W

Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 643
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: NV08C-RTK-M vom Samichlaus 2017 :-)

Beitragvon Wade » 13.01.2018 - 16:13

ich schreib hier mal ein dickes Danke an Hagen für den Test!

Ist der ICBGLO von SAPOS Sachsen auch auf andere Sapos Dienste übertragbar? Also auch für Bayern und Thüringen? Die sollte ja grundsätzlich ähnliche Hartware verwenden oder?
Wade
 
Beiträge: 15
Registriert: 08.05.2016 - 10:57

Re: NV08C-RTK-M vom Samichlaus 2017 :-)

Beitragvon Hagen.Felix » 13.01.2018 - 22:08

Wade hat geschrieben:Ist der ICBGLO von SAPOS Sachsen auch auf andere Sapos Dienste übertragbar? Also auch für Bayern und Thüringen?

KEINESFALLS!

Die für einen konkreten Standort geltenden ICBGLO-Werte sind noch nicht mal innerhalb eines Bundeslands als notwendigerweise immer gleich anzunehmen!

Selbst wenn ein Landesnetz z.B. komplett mit Leica-Hardware ausgerüstet ist (dann wäre der Relativ-ICBGLO zu NVS-Hardware tendenziell null), gibt es immer noch die Möglichkeit, dass ggfs. Referenzdaten eines Nachbarlands in die VRS-Berechnung einbezogen werden, insbesondere natürlich im Randgebiet zu jenem Nachbarland.

Bevor man also einen ICBGLO-Wert im NV08C-RTK-x manuell festlegt, sollte man sich schon recht sicher sein, dass dieser auch stimmt.

Ansonsten sicherlich doch lieber ICBMODE,2 ...

Wer aber weitgehend standorttreu arbeitet, sollte nach einigen Messungen seinen konkreten ICBGLO-Wert schon gut genug kennen, um ihn dann auch mal festzulegen und sich die ansonsten stets erneute Sucherei mit ICBMODE,2 ersparen zu können!

Was jedoch Thüringen betrifft: Von dort gibt es schon länger relativ viele Hinweise darauf, dass deren ICBGLO-Wert wohl ebenso wie in Sachsen als "quasi null" durchgehen kann ...
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 643
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

NV08C-RTK-M endlich voll verfügbar

Beitragvon Hagen.Felix » 23.03.2018 - 01:22

Hagen.Felix hat geschrieben:Wie es jetzt nämlich noch aussieht, sind wirklich größere Stückzahlen vielleicht erst im Laufe des nächsten Quartals verfügbar.
Hoffen wir also zunächst mal darauf, dass NVS die Produktion möglichst gut hochfahren kann!

Zum Jahreswechsel noch hatte NVS eine Zeitspanne von 8 Wochen genannt, bis die erste in größeren Stückzahlen produzierte Charge ausgeliefert werden soll. :roll:

Angesichts des so überaus langen Wartens bis zu den allerersten Exemplaren kurz vor Weihnachten (in sozusagen nur rein homöopathischer Gesamtmenge, so dass leider beinahe alle Interessenten und Vorbesteller erst mal noch leer ausgehen mussten) hätte ich vermutlich doch etwas gezögert, auch nur einen Kasten "Sternburg Export" auf diese 8 Wochen zu wetten. :mrgreen:

Umso größer gestern die Freude, dass es nun tatsächlich soweit ist! :D

Und wie von NVS ebenfalls bereits zugesagt, sind diesmal auch die Platinen-Varianten mit MCX-Buchse dabei. :wink:

Das mag wohl v.a. "Geschmackssache" sein, ist mir aber deutlich lieber als der MMCX-Fitzelkram (allerdings dürfte MCX auch objektiv betrachtet doch die deutlich robustere Lösung darstellen) ...

Die PR31 ("Pre-release RTK FW with 20 Hz option") von Ende Januar läuft mittlerweile auch schon auf etlichen Exemplaren und funktioniert dabei wie erhofft und ohne irgendwelche Auffälligkeiten.

Zwar brauchen nur wenige Nutzer wirklich eine solch hohe PVT-Rate (selbst für Traktor & Co. genügen ja zumeist schon 5 Hz, und höhere Raten werden von den damit gefütterten Software-Anwendungen entweder noch gar nicht verarbeitet oder führen sogar zu manchmal schon sehr unangenehm nervösen Bildschirmdarstellungen), aber wer von jenen 20 Hz tatsächlich profitieren kann, dürfte sich doch darüber freuen.

Dass es keine "echten" 20 Hz (also aus RTK-Berechnungen) sind, sondern nur extrapolierte Werte aus den jeweils aktuellen IMU-Messungen, dürfte hingegen nur sehr selten stören ...
Dateianhänge
NV08C-RTK-M-PCB-R12-500px.jpg
NV08C-RTK-M-PCB-R12-500px.jpg (27.44 KiB) 216-mal betrachtet
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 643
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Vorherige

Zurück zu GPS-Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste

cron