RTK

Fragen zu GPS-Empfängern und alles was damit zu tun hat.

Moderator: Roland

RTK

Beitragvon TM+ » 09.09.2014 - 13:11

Hi

Ich bin neu hier. Deshalb kurze Vorstellung:

Bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Beschäftige mich schon seit 3 Jahren mit GPS. Beruflich bin ich in der Landwirtschaft tätig und habe jetzt 3 Parallelfahrhilfen im gebrauch (nur optische Anzeigen).

Jetzt möchte ich mehr. Das heißt einen Lenkautomat und deswegen auch RTK.

Realisieren möchte ich das mit 2 Empfängern (Rover und Station) und RTKLib verbunden über das Internet.
Um günstig einzusteigen (soll keine Dauerlösung werden) habe ich einen Empfänger in der E-Bucht gesucht und gefunden.

http://www.ebay.de/itm/Ublox-LEA-6T-GPS-Module-w-Compass-for-APM2-5-APM2-6-Flight-Controller-Multirotor-/251629960353?pt=RC_Modellbau&hash=item3a96507ca1

Was ist von denen zu halten und geht die Rohdatenausgabe mit denen?

Gruß Klaus
TM+
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2014 - 12:08

RTK mit 2 * LEA-6T

Beitragvon Hagen.Felix » 09.09.2014 - 18:15

TM+ hat geschrieben:... Was ist von denen zu halten und geht die Rohdatenausgabe mit denen? ...

Hallo Klaus,

ein LEA-6T ist auf jeden Fall bestens für RTKLIB-Anwendungen geeignet!

Offiziell ist dieses Modul, auch wenn es jetzt schon nicht mehr ganz taufrisch ist, sogar noch immer das aktuelle Timing-Modul von u-blox mit entsprechender Rohdatenausgabe (UBX-RXM-RAW und UBX-RXM-SFRB). :roll:

In der 7er-Generation gibt es ja gar keine Timing-Module, so dass darin nur der NEO-7P mit Rohdatenausgabe (quasi als Zugabe zum PPP) verfügbar ist.

Und in der aktuellen 8er-Generation gibt es mit dem LEA-M8F zwar schon ein Timing-Modul, offiziell aber auch nur ohne Rohdatenausgabe.

Was das konkrete Angebot aus China in der Bucht betrifft: dies ist ja so preisgünstig, dass Du damit eigentlich gar nichts falsch machen kannst ... :wink:

Obwohl es sogar (viel) zu billig erscheint, um nicht doch Verdacht zu wecken, würde ich gleichwohl nicht zwingend davon ausgehen, dass hier eine Produktfälschung vorliegen muss.

Gerade bei etwas älterer Technik sind "die Chinesen" ja schon öfter in der Lage gewesen, diese dann zu Spottpreisen verkaufen zu können ... :?

Schwierig dürfte m.E. eher noch die (fest verbundene?) integrierte Antenne sein, welche sich möglicherweise für RTK-Anwendungen nur als "suboptimal" erweisen könnte.

Aber einen Versuch dürfte es wohl wert sein ... :mrgreen:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 603
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: RTK

Beitragvon TM+ » 09.09.2014 - 22:28

Hallo Hagen

Hab gerade bestellt. Mal sehen was da kommt.
Werde auf jedenfall berichten.

Gruß Klaus
TM+
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2014 - 12:08

Re: RTK

Beitragvon TM+ » 04.10.2014 - 11:14

Hi Zusammen

Habe jetzt die E-Bucht LEA's bekommen. Funktionieren sogar. Einzige negative bis jetzt: NMEA und UBX wollen nicht zusammen ausgegeben werden, einzeln (also nur UBX oder NMEA) funtionieren sie Problemlos. Zur Einstellung habe ich https://www.optimalsystem.de/os/docs/u-blox-gnss-konfigurationsanleitung.pdf befolgt. :lol:

Kennt jemand eine gute Beschreibung von RTKLIB auf deutsch?

Gruß TM
TM+
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2014 - 12:08

UBX-CFG-PRT

Beitragvon Hagen.Felix » 04.10.2014 - 11:21

TM+ hat geschrieben:... NMEA und UBX wollen nicht zusammen ausgegeben werden, einzeln (also nur UBX oder NMEA) funtionieren sie Problemlos. ...

Das sollte schon gehen. :mrgreen:

Erst mal unter UBX-CFG-PRT sicherstellen, dass der jeweilige Port auch UBX+NMEA bei "Protocol out" hat.

Dann die gewünschten Nachrichten ein- bzw. die unnötigen ausschalten.

Entweder unter UBX-CFG-MSG oder mittels Kontextmenü in "View -> Messages View" (im Nachrichten-"Baum") ... :wink:

Nicht vergessen: der LEA-6T hat (evtl., da gibt es zwei Varianten) noch keinen Flash zum Speichern der Einstellungen ...
Dateianhänge
UBX-CFG-PRT.png
UBX-CFG-PRT.png (10.22 KiB) 2224-mal betrachtet
UBX-CFG-MSG.png
UBX-CFG-MSG.png (15.96 KiB) 2224-mal betrachtet
UBX-ContextMenu-DisableMessage-small.png
UBX-ContextMenu-DisableMessage-small.png (7.66 KiB) 2224-mal betrachtet
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 603
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: UBX-CFG-PRT

Beitragvon cr2_gps » 05.10.2014 - 22:28

Hagen.Felix hat geschrieben:Nicht vergessen: der LEA-6T hat (evtl., da gibt es zwei Varianten) noch keinen Flash zum Speichern der Einstellungen ...

LEA-6T-0 (die ältere Variante ohne Firmware-Flash) hat SPI-Flash für die Speicherung von Einstellungen.
cr2_gps
 
Beiträge: 117
Registriert: 04.10.2011 - 19:18

Re: RTK

Beitragvon TM+ » 16.03.2015 - 13:47

Kleine Aktualisierung:

Habe jetzt die Empfänger eingestellt. Funktionieren auch. RTKLib funktioniert und ich kann über das Internet mit dem Rover auf die Basis zugreifen!

Wie muß RTKLib genau als Basis bzw Rover eingestellt werden?

Eine Korrektur habe ich noch nicht hinbekommen (Rover zappelte geauso wie die Basis inerhalb von 10m rum).

Zu dem Empfängern: funktionieren tadellos.

Aber:

Die kleine Platine, wo die MicroUSB-Busche draufgelötet ist, verträgt keine mechanische Belastung. Nicht mal das Rein- und Rausstecken des USB-Kabels. Bei mir ist bei beiden Antennen diese Buchse abgebrochen. Man kann aber sehr einfach Kabel dranlöten.

Außerdem ist für den Empfänger jede kleine Abschattung ein Problem.

Gruß TM
TM+
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.09.2014 - 12:08


Zurück zu GPS-Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste