M8T Einstellungen für UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX

Fragen zu GPS-Empfängern und alles was damit zu tun hat.

Moderator: Roland

M8T Einstellungen für UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX

Beitragvon Thorsten » 16.09.2015 - 09:49

Hallo zusammen,

auf meiner Suche nach Informationen zum ublox M8T bin ich auf dieses schöne Forum gestoßen :-)
Leider habe ich aber auch hier (noch) nicht gefunden wonach ich suche.
Ich würde gerne eine kleine Basisstation aufbauen, die die UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX Daten auf eine SD Karte für späteres Postprocessing schreibt.
Da es mir noch nicht wirklich gelungen ist hier meine Frage an die Experten im Forum:
- wie muss ein passendes Start script aussehen bzw. welche Einstellungen müssen dazu via u-center erfolgen?

Besten Dank im Voraus!
Thorsten
Thorsten
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.09.2015 - 09:38

Re: M8T Einstellungen für UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX

Beitragvon Hagen.Felix » 16.09.2015 - 13:12

Thorsten hat geschrieben:... wie muss ein passendes Start script aussehen bzw. welche Einstellungen müssen dazu via u-center erfolgen?

Hallo Thorsten,

prinzipiell sind für den M8T keine Startdateien erforderlich (wie es beim M8N zunächst notwendig war), auch wenn Meister Takasu welche für den M8T inzwischen sogar mitliefert. :mrgreen:

Es geht jedoch auch mit dem u-center und kann danach im FLASH des M8T dauerhaft gespeichert werden.

Sinnvoll kann zudem sein, weitere UBX- und/oder NMEA-Ausgaben zu aktivieren, sofern der Speicherplatz auf der SD-Karte nicht allzu knapp ist.

Ich nutze z.B. fast immer auch die ZDA-Nachricht, mit der sich das sekundengenaue Ausschneiden von Teilen des Bytestreams sehr bequem realisieren lässt ... :wink:

Viele Grüße,
Hagen
Dateianhänge
UBX-ContextMenu-EnableMessage.png
UBX-ContextMenu-EnableMessage.png (25 KiB) 2129-mal betrachtet
UBX-ContextMenu-DisableMessage.png
UBX-ContextMenu-DisableMessage.png (11.38 KiB) 2129-mal betrachtet
UBX-CFG-CFG.png
UBX-CFG-CFG.png (15.08 KiB) 2129-mal betrachtet
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 603
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: M8T Einstellungen für UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX

Beitragvon Thorsten » 16.09.2015 - 23:48

Hallo Hagen,

vielen, vielen Dank!
Wenn es so einfach ist freue ich mich natürlich :-)
Dann hoffe, ich mal dass der Datalogger mitspielt und ich etwas Zeit zum basteln finde...

Beste Grüße,
Thorsten
Thorsten
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.09.2015 - 09:38

Re: M8T Einstellungen für UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX

Beitragvon jarvis » 20.09.2015 - 20:31

Grüß euch :)
Bin auf der HP von RTKlib auf euer Forum gestoßen und finds klasse ! :)
Hoffe Ihr könnt mir helfen. Habe ebenfalls nen M8T und bin dabei das einzustellen. Ich habe folgendes bis jetzt getan:

-U-Center und RTKlib 2.4.3 (Beta) gedownloaded.
Damit ich Daten in RTKlib erhalte habe sowie du Felix auch ein paar Einstellungen im U-Center getätigt. Davor habe ich keine Daten um ubx Format erhalten.
Im U-Center:
F9,
-> Rechtsklick NMEA Disable Child Messages
-> Enable RAWX
-> Und immer per SEND und im CONF gespeichert.

Meine eigentliche Frage (vielleicht hat es auch was mit diesen Einstellungen zu tun, habs noch nicht ganz so raus mit dem U-Center) ist: Wieso ist RTKnavi deutlich ungenauer und unterbricht bei mir auch öfter die Berechnungen? Sprich bei Solution steht dann nix mehr und RTKplot plottet auch nix mehr... Ich verwende noch keine Basisstation. Werden die SBAS Daten mitgeschickt? Habs schon probiert im Reiter CFG -> GNSS -> Enable SBAS.
Wieso hast du (Felix) eigentlich ubx deaktiviert in deinem Reiter?

Danke jetzt schon fürs lesen ;)
Kurze Hintergrundgeschichte: Versuche mit RTK und nen paar anderen Sensoren nen Zustandsschätzer für meinen Roboter zu programmieren ;)
Lg
Benjamin
jarvis
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.09.2015 - 20:16

Re: M8T Einstellungen für UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX

Beitragvon Hagen.Felix » 21.09.2015 - 15:20

jarvis hat geschrieben:... Ich verwende noch keine Basisstation.

Hallo Benjamin,

welche Art von RTKLIB-Anwendung sollte das denn überhaupt werden, so ganz ohne Basisstation? :roll:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 603
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: M8T Einstellungen für UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX

Beitragvon jarvis » 21.09.2015 - 19:50

Ich schau mir im Moment nur die Single Variante an. Und was mich bisschen stutzt ist, warum RTKnavi ständig bei den Berechnungen steckt und auch deutlich ungenauer ist als im Ucenter. Das ist alles andere als deterministisch...
Ich habe mich auch noch nicht so genau in die zig Einstellungen von RTKlib eingelesen. Aber für die Bestimmung der PR verwendet RTKlib nur die Carrier Phase, oder? U-Center nimmt dagegen die herkömmliche Variante samt Korrekturdaten?
Und mir ist schon klar, dass man eine Basisstation braucht^^ Aber bevor ich diese hinzuschalte, möchte ich gerne wissen was da im Hintergrund passiert und nen guten Vergleich haben...
Danke
Lg und schönen Abend
Benjamin
jarvis
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.09.2015 - 20:16

Re: M8T Einstellungen für UBX-RXM-SFRBX und UBX-RXM-RAWX

Beitragvon Hagen.Felix » 22.09.2015 - 09:53

jarvis hat geschrieben:Ich schau mir im Moment nur die Single Variante an.

Hallo Benjamin,

der SINGLE-Modus hat im RTKNAVI m.E. höchstens den möglichen Nutzen, mal auf die Schnelle testen zu können, ob die gewählte Datenverbindung zum GNSS-Empfänger funktioniert und dieser auch die entsprechenden Rohdaten liefert.

Die autonome Positionierung (inkl. SBAS) selbst sollte allerdings _JEDER_ Empfänger eigentlich immer besser können als RTKNAVI im SINGLE-Modus. :wink:

Mit RTKNAVI könnte es hingegen schon mit PPP etwas besser werden, sofern man (noch) keine RTK-Referenz hat ...
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 603
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma


Zurück zu GPS-Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste