u-blox NEO-M8P

Fragen zu GPS-Empfängern und alles was damit zu tun hat.

Moderator: Roland

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Hagen.Felix » 05.07.2016 - 08:53

Langer711 hat geschrieben:... 10 Hz Takt oder reicht das auch z.B. alle 60 sek?

Die Wahrheit liegt wie so oft in der goldenen Mitte. :mrgreen:

Üblich sind sekündlich gesendete RTCM-Daten, und daran würde ich mich auch orientieren.

Wie alt die Basisdaten sein dürfen, damit ein RTK-Rover sie noch verwendet, hängt vom Hersteller bzw. der Konfiguration dieses RTK-Rovers ab.

Für den NV08C-RTK hat mir NVS z.B. folgende Details mitgeteilt:

"Synchronization with RTCM is not so important.
RTK engine uses RTCM until age of correction data reach 30 seconds.
Below is graph of RTCM ages during last successful test.
As you can see RTCM age reaches 9 seconds but RTK-engine continues to provide RTK Fix position.
Navigation rate is also not important because of this.
RTK-engine uses any available RTCM corrections with age below 30 s.
Therefore it's recommended to use default navigation rate - 5Hz."
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon u-Bloxer » 05.07.2016 - 17:12

Nun ist natürlich auch die Frage ob die "30sec Regel -also 5Hz" auch für das C94-M8P Modul gilt.
u-Bloxer
 
Beiträge: 30
Registriert: 09.06.2016 - 15:59

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Hagen.Felix » 05.07.2016 - 20:46

u-Bloxer hat geschrieben:Nun ist natürlich auch die Frage ob die "30sec Regel -also 5Hz" auch für das C94-M8P Modul gilt.

Natürlich nicht. :roll:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

u-blox NEO-M8P

Beitragvon Hagen.Felix » 18.07.2016 - 00:53

Hagen.Felix hat geschrieben:... noch etwas hinterher (Engineering Sample / Beta-Firmware) ... :mrgreen:

Mal sehen, wann die nächste Beta-Firmware (oder dann vielleicht sogar bereits die RTM-Version) kommt. :wink:

Die derzeitige Beta (UBX_M8_301_HPG_111_*) hat nun ja auch schon wieder ein paar Tage auf dem Buckel (am 30. Mai kompiliert) ... :roll:

Aber auch als Vorab-Version sieht es durchaus schon ganz ordentlich aus!

Kurz zur Hardware: Wer bereits Erfahrungen mit M8-Modulen von u-blox allgemein und speziell vielleicht auch noch mit dem NEO-Formfaktor hat, erlebt hier jetzt auch keine bösen Überraschungen. :D

u-blox hat sich jedenfalls brav an sein Versprechen der langfristigen Kompatibilität gehalten, so dass man nun auch (wie bereits seit den Modulen der 6. Generation :D ) weitgehend unbesorgt bzgl. der Montage sein kann.

Natürlich erfordert das M8P jetzt ein paar neuere Dinge bei der Software bzw. Konfiguration, aber das ist ja angesichts der bei u-blox nun völlig neuen Funktionalität (mit klassischem RTK) auch nur allzu selbstverständlich ... :wink:

Nicht vergessen (auch schon zum Firmware-Update): Die von u-blox als Beta-Version des u-center bereitgestellten Dateien müssen zunächst allesamt ins bestehende Installationsverzeichnis (z.B. "C:\Program Files (x86)\u-blox\u-center_v8.21") kopiert werden!

Das Firmware-Update läuft dann aber genau wie bisher auch schon (z.B. bei M8N oder M8T): Manchmal braucht es ein paar Anläufe, bis der Bootloader (bzw. Installer) hinreichend arbeitswillig und -fähig ist, aber geglückt ist es letztlich jedenfalls noch immer ... :mrgreen:
Dateianhänge
UBX-MON-VER.png
UBX-MON-VER.png (1.41 KiB) 2097-mal betrachtet
UBX-MON-PATCH.png
UBX-MON-PATCH.png (965 Bytes) 2097-mal betrachtet
UBX-CFG-DGNSS.png
UBX-CFG-DGNSS.png (7.94 KiB) 2097-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Hagen.Felix am 18.07.2016 - 06:49, insgesamt 5-mal geändert.
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

u-blox NEO-M8P

Beitragvon Hagen.Felix » 18.07.2016 - 01:18

Hagen.Felix hat geschrieben:Aber auch als Vorab-Version sieht es durchaus schon ganz ordentlich aus!

Ein erster Test (eigentlich zunächst nur als ordinärer Funktionstest der Hardware-Montage vorgesehen) als RTK-Rover mit SAPOS HEPS (TH) erscheint jedenfalls ausgesprochen vielversprechend. :D

Nun gut, dass ein L1-RTK auf meinem Balkon (nach drei Seiten vollständige Abschattung :cry: ) keinen Fix bekommen kann, ist beinahe ausnahmslos zu erdulden ...

Aber bereits der Float zeigt sich doch äußerst gutmütig (ganz ohne irgendwelche unsinnigen Schlenker) und nach einer Weile auch geradezu verblüffend genau! :o

Wie immer bei GNSS-Messungen (einmal ist keinmal) kann es jetzt natürlich auch reiner Zufall sein, aber auf diesen ersten Blick zeigt sich das M8P für ein L1-RTK wirklich schon sehr stark. :D

Und die nächsten Tage werden sicher noch mehr ans Tageslicht bringen, insbesondere natürlich zur Fix-Stabilität (unter etwas normaleren Empfangsbedingungen), aber hoffentlich auch bereits zur ICBGLO-Frage bzgl. diverser RTCM-Quellen (bei SAPOS TH ja erst mal noch kein Thema) ...

Kleine Anmerkung: Die von u-blox als "2D Accuracy" gemeldeten Werte dürfen natürlich auch hier wieder nur als das betrachtet werden, was sie eben sind!

Reine Schätzwerte. :mrgreen:
Dateianhänge
2016-07-17-NEO-M8P-2-Bluetooth.png
2016-07-17-NEO-M8P-2-Bluetooth.png (15.28 KiB) 2097-mal betrachtet
2016-07-17-NEO-M8P-2-Floating-Urban-Canyon-1.jpg
2016-07-17-NEO-M8P-2-Floating-Urban-Canyon-1.jpg (53.12 KiB) 2097-mal betrachtet
2016-07-17-NEO-M8P-2-Floating-Urban-Canyon-2.jpg
2016-07-17-NEO-M8P-2-Floating-Urban-Canyon-2.jpg (46.99 KiB) 2097-mal betrachtet
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

u-blox NEO-M8P als RTK-Rover

Beitragvon Hagen.Felix » 20.07.2016 - 00:48

Hagen.Felix hat geschrieben:... unter etwas normaleren Empfangsbedingungen ...

Nun denn. :mrgreen:

Ein erster Versuch unter ziemlich freiem Himmel, mit der "Brot-und-Butter"-Antenne Tallysman TW2410 (fest verschraubt auf Grundplatte und so mal eben auf das Empfängergehäuse gelegt), gegen eine VRS vom sächsischen SAPOS (GLONASS-ICB bereits als quasi null bekannt) ...

Der RTK-Fix stellte sich so flott ein, dass man davon beinahe übertrieben euphorisch hätte werden können. :roll:

Um aber gleich vor überzogenen Erwartungen zu warnen: Mit passendem ICBGLO (GNSS-Hardware von u-blox tendiert dabei erfahrungsgemäß auch gen null) ist das natürlich kein Kunststück! :wink:

Und angesichts der von reichlich Sommersonne schon völlig ausgedörrten Umgebung war hier gewiss auch kaum Multipath im Spiel. :wink:

Ob der M8P also tatsächlich dem NV08C-RTK so richtig gefährlich wird, lässt sich m.E. erst im "Ernst des Lebens" herausfinden: RTCM-Quellen mit Trimble-typischem ICBGLO, Multipath in Herbst/Winter (wassergesättigte Böden) und/oder kinematische Messungen ... :?

Mein "Bauchgefühl" sagt mir allerdings (bereits angesichts der offensichtlich besseren GNSS-Empfangsleistungen von u-blox M8 im Vergleich zu NVS NV08C-CSM), dass sich NVS wahrscheinlich ziemlich warm anziehen muss. :mrgreen:

Aber immer ruhig, Brauner! Bis man hinreichend sicher wissen kann, welche RTK-Engine (und darauf kommt es v.a. an!) nun wirklich die Nase vorn hat, werden wohl noch etliche Monate ins Land gehen ...

Anbei auch die beiden Logs (NMEA vom M8P sowie RTCM von SAPOS):
Dateianhänge
2016-07-19-NEO-M8P-2-TW2410-SAPOS-SN.zip
(93.11 KiB) 62-mal heruntergeladen
2016-07-19-NEO-M8P-2-TW2410-1-mini.jpg
2016-07-19-NEO-M8P-2-TW2410-1-mini.jpg (91.45 KiB) 2057-mal betrachtet
2016-07-19-NEO-M8P-SAPOS-SN-Ntrip-mini.jpg
2016-07-19-NEO-M8P-SAPOS-SN-Ntrip-mini.jpg (138.91 KiB) 2057-mal betrachtet
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

u-blox M8 GNSS Frontend

Beitragvon Hagen.Felix » 20.07.2016 - 10:59

Hagen.Felix hat geschrieben:... besseren GNSS-Empfangsleistungen von u-blox M8 ...

Allzu viel Hintergrundwissen darüber habe ich aber leider auch nicht ... :cry:

Jedoch hat mir (bereits im Jahr 2014) ein australischer Kollege folgendes dazu mitgeteilt:

"In the mean time I have been testing the engineering sample version of the NEO-M8N evaluation kit.
It works very well except for the odd bug in the firmware.
I am very impressed with the quality of the receiver in this chip.
I was told by someone I know locally that the M8's RF side was actually designed in Canberra, Australia (which is where I live)."


Jenseits von genaueren Informationen darüber, was sich unter der Haube abspielt, bekommt man aber auch schon beim häufigen Umgang mit verschiedensten GNSS-Empfängern einen ziemlich klaren Eindruck von deren Empfangsleistungen. :wink:

Und da lässt sich m.E. bereits seit mehreren Generationen der Module von u-blox recht eindeutig sagen, dass diese in ihrer Preisklasse wirklich einsame Spitze sind ... :D
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Hagen.Felix » 20.07.2016 - 11:48

Hagen.Felix hat geschrieben:... derzeitige Beta (UBX_M8_301_HPG_111_*) ...

Hier noch die Firmware bei Auslieferung der aktuellen Engineering Samples:
Dateianhänge
UBX-MON-VER-HPG100.png
UBX-MON-VER-HPG100.png (1.43 KiB) 2046-mal betrachtet
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon u-Bloxer » 21.07.2016 - 11:57

kurz mal ne Frage:


Was sind denn die Vorteleile von:
UBX_M8_301_HPG_111? im Vergelich zu 3.01


LG
u-Bloxer
 
Beiträge: 30
Registriert: 09.06.2016 - 15:59

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Tom_81 » 22.07.2016 - 12:48

Hallo Felix,

sehr Interessanter Feldversuch den du da mit den neuen UBox-Modul gestartet hast.
Was mich brennend interessieren würde: Kann der NEO-M8P mit RTK die Position mit 5Hz ausgeben?
Im Datenblatt steht auf Seite 6 hinter den 5Hz noch so eine kleine Fußnote.
Tom_81
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.07.2016 - 12:39
Wohnort: Dresden

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Hagen.Felix » 22.07.2016 - 13:37

Tom_81 hat geschrieben:Kann der NEO-M8P mit RTK die Position mit 5Hz ausgeben?

NEO-M8P-FW301-HPG111_RN_(UBX-16011964).pdf

Code: Alles auswählen
2 Firmware
This section describes the details of the list the features introduced in u-blox M8 firmware 3.01 HPG 1.11.

2.1.2 RTK features
    ...
 5 Hz RTK navigation rate for GPS/GLONASS
 5 Hz RTK navigation rate for GPS/BeiDou
 8 Hz RTK navigation rate for GPS-only


Viel mehr als diese 5 Hz (für die uns hierzulande sicherlich wichtigste Kombination GPS/GLONASS) dürfte m.E. wohl auch kaum noch zu erwarten sein ... :wink:

Diesbezüglich scheint zumindest schon klar, dass der NV08C-RTK mit seinen echten 10 Hz für RTK mit GPS/GLONASS hier einen klaren Vorteil hat und diesen vermutlich auch langfristig behält.

Zumal NVS mittlerweile auch versprochen hat, die im Datenblatt ja schon immer angegebenen 20 Hz (mit IMU interpoliert) in den nächsten Monaten endlich mal wahr werden zu lassen ... :mrgreen:

Viele Grüße vom Ex-Dresdner!
Hagen
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Tom_81 » 22.07.2016 - 14:45

Danke für die schnelle Info.
Ich benötige mindestens 5Hz besser 10Hz.
Welche handfesten Vorteile bietet der GPS/GLONASS-Empfang gegen über dem mit nur GPS?

Momentan habe ich den Neo-7p für mein kleines Projekt im Auge um dann später
ohne Änderung des Platinenlayoutes auf dem Neo-8p umzuschenken.
Dann gibt's ja auch noch andere Lowcost-RTK-Module S2525F8-RTK und NV08C-RTK.
Welches Modul macht deiner Meinung nach in der Praxis die wenigsten Probleme?
Tom_81
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.07.2016 - 12:39
Wohnort: Dresden

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Hagen.Felix » 22.07.2016 - 16:25

Tom_81 hat geschrieben:... Neo-7p für mein kleines Projekt im Auge um dann später ohne Änderung des Platinenlayoutes auf dem Neo-8p umzuschenken.

Die Frage danach, wie sinnvoll es ist, eine einsam und verloren auf dem Traktordach umherschwankende Antenne mit einem L1-RTK-Rover zu verwenden, um das arme Bäuerlein in der Traktorkabine im Glauben wiegen zu können, die Teilbreiten (oder gar Einzeldüsen) seiner z.B. um die 30 m breiten angehängten Spritze würden damit auch nun zentimetergenau ein- und ausgeschaltet, böte sicherlich genügend Zündstoff für stundenlange Diskussionen ... :roll:

Für die Abteilung "Marketing & PR" aber zweifellos schon mal bestens geeignet. :mrgreen:

Wenn Du bereits ein PCB-Design für den NEO-Formfaktor hast, wäre der NEO-M8N die billigste, ehrlichste und m.E. auch "im wahren Leben" tauglichste Option. :wink:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Tom_81 » 22.07.2016 - 17:09

Ja da hast du recht. Zentimetergenauigkeit ist da natürlich reine Utopie. :mrgreen:
  • Die GPS-Antenne in 2.5m Höhe schwankt da locker um 20cm hin und her wenn es uneben auf'm Acker ist.
  • Spritzarme federn auch noch bis zu einen 1m vor und zurück.
  • Spritzmittelabdrift durch Wind.
  • abschaltbare Teilbreitensegmente mit 3m Breite
  • Motorteilbreitenventile haben eine Schaltzeit von 1-2s. Da muss die Steuerung schon ein paar Meter im voraus abschätzen ob Teilbreiten geschlossen oder wieder geöffnet werden müssen.

Ein Bekannter spritzt in seinen 600ha-Betrieb auch nur mit EGNOS auf seiner 28m Spritze.
Ich wollte mir die Option nur für andere Anwendungen offen halten.
Ist das M8N in der Spur-zu-Spur-Genauigkeit wirkich besser als das Neo-7p?
Tom_81
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.07.2016 - 12:39
Wohnort: Dresden

Re: u-blox NEO-M8P

Beitragvon Hagen.Felix » 22.07.2016 - 17:36

Tom_81 hat geschrieben:... Spur-zu-Spur-Genauigkeit ...

Von dem Begriff bekomme ich immer so ein lästiges Kratzen im Hals. :mrgreen:

Lieblings-Lüge aller Agritechnica-Verkäufer ... :evil:

M8N vs. 7P: Für den Gurkenflieger vielleicht noch eine Überlegung wert, ansonsten aber schon lange keine Frage mehr, dass der M8N um Welten besser für den Traktor ist! :wink:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 595
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

VorherigeNächste

Zurück zu GPS-Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron