L1/L2 RTK Basis (low Budget)

Fragen zu GPS-Empfängern und alles was damit zu tun hat.

Moderator: Roland

L1/L2 RTK Basis (low Budget)

Beitragvon Wade » 08.05.2016 - 15:14

Hallo,

hier wird ja viel über L1 RTK Basen im Eigenbau diskutiert, bin der ganzen Sache nicht abgeneigt aber liebäugle auch mit ner "vollwertigen" L1/L2 RTK Basis + Ntrip Caster übers Internet/Mobilfunknetz.

Hat jemand Erfahrung mit dem Novatel OEM628? Kostet 714$ (~630€) und ist auch im NovAtel FlexPak6 verbaut. Kostet mit dem Gehäuse allerdings schon 1637$. Wenn das nur Gehäuse+Kabel/Anschlüsse sind find ich den Aufpreis ganz schön happig.
Von Lefebure gibts dazu nen Ntrip Caster für 400$.

Wären also knapp 2000€ dafür + Antenne. Preislich eigentlich schon recht attraktiv für ne L1/L2 RTK Basis, die GPS, GLONASS, Galileo und BeiDou verarbeiten kann.

Da der Receiver nur 630€ kostet wäre es natürlich auch Interessant wenn das jemand günstiger hinbekommt. Wenn der nur als fixe Basis dienen soll kann das Gehäuse ruhig schlechter ausfallen, der wird ja einmal irgendwo indoor angebracht und nicht mehr bewegt. Am besten direkt mit nem Raspberry fest verdrahtet der dann als Ntrip Caster dient. Anschlüsse nach außen bräuchte es dann nur nen RJ45 fürs Netzwerkkabel und evtl USB o.ä. zum Konfigurieren.

Hat jemand schonmal nen Raspberry als Ntrip Caster eingerichtet?

Vielen Dank & Freundliche Grüße
Wade
Wade
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2016 - 10:57

Re: L1/L2 RTK Basis (low Budget)

Beitragvon Hagen.Felix » 08.05.2016 - 19:59

Wade hat geschrieben:... Receiver nur 630€ kostet ...

Ich hatte darauf zwar schon direkt geantwortet, schreibe hier aber auch noch mal kurz dazu, damit möglichst gar nicht erst das halbe Forum in hektische Schnappatmung verfällt. :mrgreen:

Man könnte ja beinahe denken, Weihnachten und Ostern fiele heute auf einen Tag, an dem es nun Porsche zum Trabi-Preis gibt. :roll:

Wie nämlich unter http://www.novatel.com/assets/Documents ... Models.pdf nur allzu leicht herauszufinden wäre, stellt das genannte Produkt (OEM628-G1S-00G-0TN) eigentlich nur jene Leistungsmerkmale bereit, die man mit einem ja bereits etwas angegammelten xxx-6T von u-blox mehr oder weniger auch schon bekäme (Rohdatenausgabe nur für GPS L1) ... :shock:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 603
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: L1/L2 RTK Basis (low Budget)

Beitragvon Wade » 08.05.2016 - 23:11

Ja, danke nochmal für die schnelle und kompentente Antwort. Ich hab mal bei einem deutschen Händler angefragt was der OEM628 sowie Flexpak6 inkl nötiger Freischaltungen kostet. Falls ich darauf eine Antwort bekomme werd ichs hier auch nochmal reinschreiben.

Glaube es läuft doch auf nen L1 RTK hinaus, das ist in Sachen Preis-Leistung nur schwer zu toppen :D
Wade
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.05.2016 - 10:57

Re: L1/L2 RTK Basis (low Budget)

Beitragvon Hagen.Felix » 09.05.2016 - 06:45

Wade hat geschrieben:... bei einem deutschen Händler angefragt was der OEM628 sowie Flexpak6 inkl nötiger Freischaltungen kostet.

Aber bitte nicht vor Schreck aus den Latschen kippen, wenn das letztlich evtl. gar bereits eine fünfstellige Summe wird! :shock:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 603
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: L1/L2 RTK Basis (low Budget)

Beitragvon Geospector » 09.05.2016 - 09:43

Hagen.Felix hat geschrieben:Ich hatte darauf zwar schon direkt geantwortet, schreibe hier aber auch noch mal kurz dazu, damit möglichst gar nicht erst das halbe Forum in hektische Schnappatmung verfällt. :mrgreen:

Danke für den Hinweis. Ist wohl bei fast allen Herstellern das Geschäftsmodell: Günstige Basisvariante + Aufpreise für "Extras", die ein Vielfaches kosten...
Geospector
 
Beiträge: 63
Registriert: 04.06.2014 - 01:10


Zurück zu GPS-Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste