Android-Geräte als Rohdatenempfänger?

Fragen zu GPS-Empfängern und alles was damit zu tun hat.

Moderator: Roland

Android-Geräte als Rohdatenempfänger?

Beitragvon Hagen.Felix » 08.06.2016 - 22:56

Durchaus eine kleine Überraschung:
http://gpsworld.com/google-opens-up-gnss-pseudoranges/ :shock:

Gleichwohl sollte dies nicht allzu viel Euphorie rechtfertigen ... :wink:

Denn auch wenn die GNSS-Empfänger in den diversen SoC (System on Chip) insbesondere von Qualcomm sowie in vielen Geräten von Samsung (mit CSR bzw. SIRF) schon seit einigen Jahren sehr beachtliche Resultate liefern (im direkten Vergleich dazu sehen z.B. die spezialisierten Handgeräte von Garmin richtiggehend alt aus), dürfte die Verwertbarkeit von Rohdaten aus einem typischen Smartphone oder Tablet doch fraglich bleiben. :roll:

Was natürlich v.a. daran liegt, dass sich dort weder vernünftige integrierte Antennen (üblicherweise kombiniert für etliche Funktechniken) finden noch externe GNSS-Antennen anschließen lassen ... :cry:

Aber wer weiß, wenn die Anzahl nutzbarer Satelliten über uns immer größer wird, ob man nicht vielleicht auch mit immer kleinerer Hardware trotzdem noch (manchmal) einen gewissen Praxisnutzen daraus ziehen kann?

Auf jeden Fall wird bzw. bleibt es durchaus spannend ... :mrgreen:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 652
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: Android-Geräte als Rohdatenempfänger?

Beitragvon Hagen.Felix » 25.04.2017 - 06:31

Hagen.Felix hat geschrieben:... ob man nicht vielleicht auch mit immer kleinerer Hardware trotzdem noch (manchmal) einen gewissen Praxisnutzen daraus ziehen kann?

Dieser völlig neue (und m.E. bis dato auch eher unerwartete) Lösungsansatz bleibt jedenfalls nicht allzu lange ungenutzt. :D

Unter https://play.google.com/store/apps/details?id=jocs.fr.gnss_ppp ist nun bereits die erste Anwendungsmöglichkeit "für Jedermann" frei verfügbar.

Ganz ohne Raketenwissenschaft und "Nerds-only"-Stoppschild davor ... :mrgreen:

Allerdings bleibt m.E. trotzdem immer noch die grundsätzliche Frage nach dem Praxisnutzen dieses Lösungsansatzes an sich auf einem typischen Smartphone oder Tablet. :roll:

Beginnend (wie immer) schon mit der Antenne: welche Qualität überhaupt, an welcher Stelle (und ggfs. neben welchen sonstigen Bauteilen) im Gehäuse verbaut usw. ...

Und damit z.B. auch schon zügig bei der Vorstellung endend, dass dieser Lösungsansatz an sich auf einem typischen Smartphone oder Tablet vielleicht überhaupt nur dann einen nennenswerten Vorteil bewirken kann, wenn man das Tablet auf freiem Feld, unter freiem Himmel, mit weit ausgestrecktem Arm und möglichst auch noch über Kopfhöhe in einer bestimmten Lage festhält, bei der die eingebaute (Patch-)Antenne dann auch wirklich waagerecht liegt. :?

Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja auch hier nicht nur "Schwarz oder Weiß", sondern auch eine hübsche kleine Palette von Grautönen dazwischen? :mrgreen:

Neugierig bleibend ... :wink:

P.S.: Was meine Glaskugel aber schon mit völliger Gewissheit voraussagt, sind die vielen Hundert Anfragen von Landwirten, beseelt von der Vorstellung, sich irgendeinen 100-EUR-Androiden in die Traktorkabine zu hängen und schwuppdiwupp gleich jene ominöse "10-20 cm Spur-zu-Spur-Genauigkeit" genießen zu können, von der die Landtechnik-Verkäufer immer so vollmundig herumschwafeln. :twisted:
Dies dürfte jedoch, m.E. mit ebenso völliger Gewissheit, eine leider gänzlich abwegige Vorstellung sein ... :roll:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 652
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: Android-Geräte als Rohdatenempfänger?

Beitragvon cr2_gps » 23.05.2017 - 20:34

Kaum hat Meister Takasu RTKLIB unter BSD-Lizenz veröffentlicht, sind die Geier da :shock: :oops:
Samsung verwendet sein RTCM2/RTCM3-Dekoder auf S8+ (/system/bin/gpsd) als angeblich "samsung proprietary" :roll:
Code: Alles auswählen
../../../../tmp/15152817_279634/proprietary/deliverables/gll_dev/glposeng/rtcm/glpe_dgps.cpp
init_rtcm:
free_rtcm
input_rtcm2: data = %02x
rtcm2 partity error: i = %d word = %08x
decode rtcm2 message
input_rtcm2: bits = %d
input_rtcm3: data = %02x
rtcm3 parity error: len = %d
decode_rtcm2: type = %2d len = %3d
...
cr2_gps
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.10.2011 - 19:18


Zurück zu GPS-Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste