Build RTKLIB

Fragen und Hinweise zu Software, die mit dem Thema GPS zu tun hat. Egal ob PC oder Handheld.

Moderator: Roland

Re: Build RTKLIB

Beitragvon cr2_gps » 21.06.2016 - 20:45

u-Bloxer hat geschrieben:Die GUIs funktionieren alle wenn auch man von RTKNAVI nicht RTKPLOT aufrufen kann.

Vermutlich, weil das Programm jetzt 'rtkplot_qt' und nicht 'rtkplot' heißt.
Beim system()-Aufruf muss dieses auch in dem $PATH liegen.
cr2_gps
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.10.2011 - 19:18

Re: Build RTKLIB

Beitragvon cr2_gps » 25.06.2016 - 21:45

Hagen.Felix hat geschrieben:Wo erfährt man denn von solchen Perlen, wenn nicht rein zufällig mal hier? :roll:

Auch im Hardwarebereich findet man auf github durchaus interessante Projekte
https://github.com/Francklin2/RTKLIB_Touchscreen_GUI
cr2_gps
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.10.2011 - 19:18

Re: Build RTKLIB

Beitragvon iljkor » 26.07.2016 - 10:09

Hallo,

ich wollte auch RTKLib mit QT kompilieren. Könnt ihr verraten welche Einstellungen im QT eingestellt sein müssen? Welche Compiler und welche QT Version muss ausgewählt werden?

Mein Problem ist, wenn ich zip-Datei runterlade und qmake-Projekt Datei öffne und anschließend auf "Ausführen" kliche, bekomme ich eine Fehlermeldung (4x):

:-1: Fehler: dependent '..\..\src\debug\libRTKLib.a' does not exist.

Wenn ich erst auf Alles erstellen anklicke, bekomme ich die gleiche Fehlermeldung.

Grüße
iljkor
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2016 - 13:55

Re: Build RTKLIB

Beitragvon JensReimann » 01.08.2016 - 13:53

Hallo Zusammen,
ich habe erst jetzt gesehen, das es hier einen Thread zum Qt-Port gibt. Falls es Fragen gibt, werde ich auch hier versuchen sie bestmöglich zu beantworten. Gleichzeitig freue ich mich über Bug-Reports und andere Anregungen zu den Programmen.

Zum Thema RTKPLOT aufrufen (das gleiche gilt im übrigen auch für alle anderen Aufrufe zwischen den GUIs, z.B. RTKCONV): Das Programm sucht immer im Pfad nach dem zu startenden Programm. Sobald die Programme nach bin/ kopiert sind funktioniert das auch. Dazu gibt es passenden install-Skripte.

QtWebEngine und QtWebkit sind nur optional. Wenn sie nicht gefunden werden, werden die entsprechenden Funktionalitäten deaktiviert (falls es da Probleme gibt, bitte melden). QtSerial wird z.Z. zwingend vorausgesetzt. Auch dies könnte man optional machen - besser wäre sicher ein Support von QtSerial unter Android.

BTW: Inzwischen wurde der Qt-Port auch in die "offiziellen" Quellen von Takasu aufgenommen. Nichtsdestotrotz findet sich unter https://github.com/JensReimann/RTKLIB/tree/rtklib_2.4.3 weiterhin die aller letzte Version. Es gibt zur Zeit auch eine Diskussion (siehe https://github.com/tomojitakasu/RTKLIB/issues/194) wie sich der Port weiterentwickeln soll. Jeder ist eingeladen dort mitzureden. Eine Mac-Version ist wohl schon sehr wahrscheinlich.

Kompilieren: Linux mit gcc oder clang sowie Window x64 mit MinGW ist von mir getestet und sollte funktionieren. Ob ein lauf mit VisualStudio funktioniert, weiß ich nicht. Am Besten Qt (V5.7) inklusive Entwickler-Pakate installieren und dann "qmake" && "make" ausführen. Unter Windows lässt sich alles in QtCreator starten. (Alternativ sind alle benötigten Qt-DLLs aus dem Qt-Verzeichnis zur EXE zu kopieren. Ab Besten die install-Skripte verwenden und die Bibliotheken mit in das bin-Verzeichnis legen).

Viele Grüße,
Jens Reimann
JensReimann
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.08.2016 - 13:29

Qt-Port RTKLIB

Beitragvon Hagen.Felix » 01.08.2016 - 14:17

JensReimann hat geschrieben:... habe erst jetzt gesehen, das es hier einen Thread zum Qt-Port gibt.

Hallo Jens,
höchste Zeit, dass Du hier auftauchst ... :mrgreen:

Aber ganz im Ernst: Dass neben den als "rtklibexplorer" in Erscheinung getretenen Weiterentwicklungen mit Dir nun auch eine Portierung auf die derzeit fraglos optimale GUI-Technik stattfindet, ist geradezu ein Segen! :D

Denn so schön es auch ist, dass sich schon zahlreiche sowohl kommerzielle (z.B. NVS mit der ursprünglich von der RTKLIB ausgehenden Entwicklung des NV08C-RTK) als auch nicht-kommerzielle Akteure an die Verbesserung der RTKLIB gewagt haben, bisher schien es jedoch immer entweder wieder im Sande zu verlaufen oder in "closed sources" zu verschwinden ... :roll:

Nun sieht es schon beinahe so aus, als könnte Deine Qt-Portierung den ganzen steinzeitlichen VCL-Kram der bisherigen RTKLIB-GUI vielleicht auch mal "offiziell" ablösen, statt immer nur ein (weiterer) Fork bleiben zu müssen! :wink:

Und wer weiß, vielleicht fließen auch die "rtklibexplorer"-Verbesserungen mit in den Ursprung ein ... :?:

Zu schön, um wahr zu sein? :?

Auf jeden Fall wäre ich äußerst froh (nicht ganz frei von Eigennutz :mrgreen: ), wenn Du hier im Forum eine feste Größe werden könntest!

Viele Grüße aus dem Muldental,
Hagen
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 643
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: Build RTKLIB

Beitragvon u-Bloxer » 02.08.2016 - 15:34

Mal kurz hier ne frage vorab:


gibt es eine dauerhaft kostenlose Version von Qt die man benutzen kann um RTKLIB von Jens zu builden?


Liebe Grüße

PS: und vielen Dank Jens für deine Mühe für den Port ich habs auch schonmal mit dem kompilieren versucht und es hat geklappt. Jedoch hatte ich nur eine Testversion von Qt.
u-Bloxer
 
Beiträge: 30
Registriert: 09.06.2016 - 15:59

Re: Build RTKLIB

Beitragvon JensReimann » 02.08.2016 - 20:42

Hallo u-Bloxer,
die Qt-Bibliothek wird unter verschienden Lizenzen angeboten, u.a. der LGPL aber auch einer komerzeillen Variante. Du findest eine komplett freie Version unter:
https://www.qt.io/download/ bei "Open Source" die du kostenlos herunterladen kannst. Alle wichtigen Teile sind dort enthalten.

Viel Spaß damit,
Jens
JensReimann
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.08.2016 - 13:29

Vorherige

Zurück zu GPS und Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste