Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Fragen und Hinweise zu Software, die mit dem Thema GPS zu tun hat. Egal ob PC oder Handheld.

Moderator: Roland

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon HHN_LES2 » 10.01.2017 - 16:07

Danke für die Rückmeldung!

Das heißt, dass ich mit Connect den Port vom NovAtel-Empfänger auf Eingangssignale in RTCM konfiguriere und anschließend über RTKNAVI / STRSVR mittels des Ntrip-Clients die SAPOS EPS-Daten einspeise. Wie greife ich allerdings dann wiederum auf den NovAtel-Empfänger zu? Ich habe zwar einen USB- und einen COM-Port, aber an meinem Laptop keinen COM-Port-Anschluss? Ich kann also nicht gleichzeitig ein- und auslesen, oder? :?:

Schade, dass es - aus welchem Grund auch immer - nicht einfacher geht. Also im Sinne, dass man einfach die RTKLIB zur Datenverarbeitung heranzieht. Schließlich ist dort (hoffentlich) schon alles richtig eingestellt und müsste funktionieren. Warum es allerdings mit dem bisherigen Aufbau nicht funktioniert, das ist mir immer noch ein Rätsel... :(
HHN_LES2
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.12.2016 - 11:46

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon spunky » 11.01.2017 - 14:06

es gibt ser2usb-Kabel, die kosten ein paar Euro: http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40 ... sb&_sop=15

Warum muss es EPS sein, sind das zwingende Vorgaben?

Hol dir doch einen kostenlosen RTK Zugang: https://register.rtcm-ntrip.org/cgi-bin ... ration.cgi
Benutzeravatar
spunky
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2013 - 11:30

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon HHN_LES2 » 11.01.2017 - 16:16

spunky hat geschrieben:Warum muss es EPS sein, sind das zwingende Vorgaben?

Hol dir doch einen kostenlosen RTK Zugang: https://register.rtcm-ntrip.org/cgi-bin ... ration.cgi


Die Hochschule hatte bereits die Zugangsdaten für das EPS. Daher ist es einfach gewünscht gewesen.

Ich habe mich jetzt aber mal für einen RTK-Zugang registrieren lassen. Ich hoffe, dass dies nicht all zu lange dauert, damit ich es zeitnah ausprobieren kann.
Die Vorgehensweise mit der Einspeisung der Daten über den Ntrip-Caster in RTKNAVI erfolgt dann aber analog zum EPS-Dienst, oder? Also nur Correction angeben und keine Basestation?!

Vielen Dank jedenfalls für deinen Hinweis! :)
HHN_LES2
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.12.2016 - 11:46

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon spunky » 11.01.2017 - 16:23

nein, deine Anmeldedaten musst du bei Basisstation eingeben.
Benutzeravatar
spunky
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2013 - 11:30

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon HHN_LES2 » 11.01.2017 - 16:25

spunky hat geschrieben:nein, deine Anmeldedaten musst du bei Basisstation eingeben.


Und dann keine Correction eingeben? Also genau umgekehrt im Vergleich zu EPS?
HHN_LES2
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.12.2016 - 11:46

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon spunky » 11.01.2017 - 16:39

ja, Correction kann deaktiviert werden und bei Position Mode "Kinematic" eingeben.

hier musst du mal schauen ob überhaupt eine Station in deiner Nähe ist (aber funktioniert auch wenn die weiter weg ist):
https://igs.bkg.bund.de/root_ftp/NTRIP/ ... ref-ip.htm
https://igs.bkg.bund.de/root_ftp/NTRIP/ ... igs-ip.htm
Benutzeravatar
spunky
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2013 - 11:30

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon HHN_LES2 » 11.01.2017 - 16:56

Super, vielen Dank für deine ganzen Hinweise!

Sollte ich dann in RTKNAVI auch Kinematic - statt bisher Single - als Solution angezeigt bekommen?

Was heißt ungefähr "weiter weg"? Sind starke 60 km Luftlinie zu weit weg?



EDIT

Also die zwei nahestgelegenen Stationen sind Luftlinie starke 60 bzw. 115 km entfernt...
HHN_LES2
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.12.2016 - 11:46

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon spunky » 11.01.2017 - 17:10

mit den 60 km solltest du noch einen brauchbaren fix bekommen.

als Lösung bekommst du dann "float" oder bestenfalls "fix" angezeigt.
Benutzeravatar
spunky
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2013 - 11:30

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon HHN_LES2 » 11.01.2017 - 17:36

spunky hat geschrieben:mit den 60 km solltest du noch einen brauchbaren fix bekommen.

als Lösung bekommst du dann "float" oder bestenfalls "fix" angezeigt.


Alles klar! Sobald ich freigeschalten wurde und die Zugangsdaten habe, werde ich es ausprobieren und Rückmeldung geben.
In diesem Fall muss ich aber eine gewisse Zeit warten, bis er die bestmögliche Berechnung erreicht hat, oder?

Vielen Dank jedenfalls schon einmal :)
HHN_LES2
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.12.2016 - 11:46

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon HHN_LES2 » 11.01.2017 - 18:54

So, hier nun ein kleines Update: Ich habe die Zugangsdaten inzwischen erhalten und es gleich ausprobiert. Ich habe es zuerst einmal mit der näheren Station in Karlsruhe versucht. Im Folgenden mal ein paar Screenshots vom Ergebnis...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Und das waren meine zugehörigen Einstellungen:

Bild

Bild

Bild



Und dann habe ich das ganze noch einmal mit der weiter entfernten Station in Frankfurt ausprobiert. Dabei kam das heraus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Alles in allem also leider kein wirklich befriedigendes Ergebnis :(

Die Solution bleibt weiterhin auf Single stehen und auch wenn ich es längere Zeit laufen lassen, bleiben Abweichungen von über 1 Meter bestehen...

Hat jemand vielleicht noch eine Idee oder einen Verbesserungsvorschlag zu den Einstellungen oder gar einen Fehler gesehen? So langsam wird es echt frustrierend :roll: und ich wäre daher um jede Hilfe dankbar!


EDIT:

Warum empfängt die Base - egal ob in Karlsruhe oder in Frankfurt - eigentlich nur GLONASS-Satelliten?
HHN_LES2
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.12.2016 - 11:46

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon spunky » 11.01.2017 - 19:58

mit FFMJ1 bekomme ich auch GPS (auch zeitweise einen guten Fix, trotz knapp 300 km), auf KARL1 habe ich keinen Zugang.

im Anhang meine ini, vielleicht hilft es weiter.
Dateianhänge
rtknavi.ini
(27.19 KiB) 105-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
spunky
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2013 - 11:30

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon Hagen.Felix » 11.01.2017 - 20:49

spunky hat geschrieben:... einen guten Fix, trotz knapp 300 km ...

Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich ... :roll:

Ich persönlich hätte selbst mit L1+L2@GPS+GLO bei 115 km Basislinie schon einige Bauchschmerzen. :shock:

Wenn High-End-Hersteller für ihre Mehrfrequenz-RTK-Firmware mit "long baseline" werben, stehen da üblicherweise Entfernungen zwischen meinetwegen 30 bis 60 km.

Als herausragend besonderes Leistungsmerkmal solcher Produkte (bei denen man als Kunde allein für die Freischaltung der RTK-Firmware schon einige Tausender abdrücken darf) werden ganz selten auch mal noch höhere zweistellige Zahlen oder gar die "magische 100" genannt.

Wohlgemerkt, die vermutlich weltweit klügsten Köpfe in Sachen GNSS werkeln an solcher Firmware. :wink:

Dann öffentlich den Eindruck zu erwecken, man könne als Laie mit RTKNAVI diesen Experten mal eben zeigen, wo's lang geht, riecht mir schon ein wenig nach der güldenen Locke von Donald Trump ... :mrgreen:
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 652
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon spunky » 11.01.2017 - 21:49

ja, aber der fix hält ja nicht lange und wenn er hält ist das Ergebnis vermutlich auch fragwürdig.

fix288km.jpg
fix288km.jpg (107.97 KiB) 4113-mal betrachtet
Benutzeravatar
spunky
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2013 - 11:30

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon HHN_LES2 » 11.01.2017 - 21:58

spunky hat geschrieben:mit FFMJ1 bekomme ich auch GPS (auch zeitweise einen guten Fix, trotz knapp 300 km), auf KARL1 habe ich keinen Zugang.

im Anhang meine ini, vielleicht hilft es weiter.


Dankeschön für deine ini! Wenn ich sie in RTKNAVI lade und dann die Messung starten will, dann hängt sich RTKNAVI komischerweise auf :?: Dann habe ich deine ini sozusagen händisch in meine Einstellungen eingegeben. Dann konnte ich immerhin die Messung starten. Habe logischerweise zusätzlich nur noch meinen Login für den Ntrip-Caster ergänzt und bei den Inputs das Rover Format von u-blox auf NovAtel OEM6 umgestellt...

Leider bleibt die Solution immer noch auf Single und (wie im Anhang zu sehen) werden die Messpunkte aus dem Plot sogar noch ungenauer :(

Trotz deiner ini bekomme ich weder bei KARL1 noch bei FFMJ1 GLONASS-Signale rein.

Bild


Kannst du es vielleicht mal mit meiner ini probieren?

RTKNAVI_HHN.ini
(6.64 KiB) 113-mal heruntergeladen
HHN_LES2
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.12.2016 - 11:46

Re: Positionsbestimmung mittels RTKLIB, SAPOS EPS & NovAtel

Beitragvon spunky » 11.01.2017 - 22:18

spunky hat geschrieben:bei Position Mode "Kinematic" eingeben.

Gemacht?

"Options -> Position -> Base Station -> RTCM Antenna Station"

...dann geht's.
Zuletzt geändert von spunky am 11.01.2017 - 22:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
spunky
 
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2013 - 11:30

VorherigeNächste

Zurück zu GPS und Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron