Seite 1 von 1

Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 15.07.2018 - 13:43
von edz
Hallo Leute,
kann mir jemand weiterhelfen, ich bring das nicht zum Laufen, Win7
Muss ich da noch Treiber installieren ? Mit u-center funktionierts.
Solte doch ach ohne Korrekturdaten etwas anzeigen

Lg
edz

Re: Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 20.07.2018 - 10:19
von spunky
deaktiviere mal die cmd.

Re: Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 21.07.2018 - 09:51
von edz
Ja das habe ich auch schon getestet , ändert aber nichts.

grüße
edz

Re: Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 21.07.2018 - 10:05
von spunky
naja, bei mir geht es mit deiner Einstellung. Bei uCenter hast du die Ausgabe auf ubx eingestellt und gespeichert? ...sonst weiß ich auch nicht.

Re: Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 21.07.2018 - 10:09
von edz
Wo stell ich das ein ?

Re: Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 21.07.2018 - 11:05
von edz
Mit der 2.4.3 Version läufts,
Danke

Re: Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 02.03.2019 - 19:58
von fjsw
Hallo liebe Leute,
ich würde gern das alte Thema nochmal hochholen, weil ich mit genau dieser Konfiguration unterwegs bin. Vielleicht hat jemand eine Erklärung für folgendes Verhalten:
Ich wohne in NRW und habe QGIS gerade verwendet, um im Acker einen Schacht zu finden, den ich vor Jahren professionell habe einmessen lassen. Konfiguration besteht aus einem Dell-Tablet, einem angehängten M8T Empfänger mit einer TW3710 Antenne. Dazu die Korrektur über SAPOS HEPS NRW und RTKNAVI. RTKNAVI zeigt mir einen Fix - und dennoch schwankt die in QGIS angezeigte Position im Umkreis von ca. 1 Meter. Ich dachte immer, Fix bedeutet fixe Position auf ca. 3 cm Genauigkeit. Zumindest steht das auch in der SAPOS-Beschreibung. Hat jemand eine Erklärung, wo diese Positionsungenauigkeit herkommt - und wie ich sie beseitigen kann?
Danke im Voraus!
LG FJ

Re: Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 02.03.2019 - 20:33
von spunky
eine Abweichung von 1 m bei zeitlich versetzten Messungen mit einem L1-Empfänger halte ich für normal. Solch große Schwankungen bei einer permanenten Messung sind dagegen wohl eher ungewöhnlich. Ist die Basistation vielleicht zu weit weg? Die Angabe der absoluten Genauigkeit bezieht sich auf jeden Fall immer auf L2-Empfänger.

Re: Anfänger: RTKNAVI mit Neo M8T

BeitragVerfasst: 02.03.2019 - 20:41
von fjsw
Hallo spunky, danke für Deine Antwort. SAPOS arbeitet ja meines Wissens mit virtuellen Referenzstationen. RTKNAVI zeigt eine Baseline von gut 30 km an.