RTKNAVI, zwei L1-GPS-Reciever und SAPOS

Fragen und Hinweise zu Software, die mit dem Thema GPS zu tun hat. Egal ob PC oder Handheld.

Moderator: Roland

RTKNAVI, zwei L1-GPS-Reciever und SAPOS

Beitragvon christian_c++ » 18.07.2018 - 12:29

Hallo,

ich bin neu hier und habe mich extra angemeldet in der Hoffnung, hier von euch ein paar Informationen zu bekommen.

Aus reinem Spieltrieb bin ich gerade dabei mich mit exakter Positionsbestimmung zu beschäftigen und würde das gern zu einer semiprofessionellen Lösung ausbauen für weitere Anwendungen zu Hause. Zum Testen habe ich günstige low-cost L1-Receiver mit integrierter Antenne, was im Moment mehr als ausreichend ist. Das ist erst einmal nur, um mich besser mit dem Thema vertraut machen zu können. Später steige ich gern um, auf bessere Antennen und zwei u-blox Empfänger ala M8T oder so.

Zu Hause würde ich gern auf meinem Grunstück eine exakte Position (idealerweise in Echtzeit) bestimmen. Da ich überall Bäume habe, gestaltet sich das etwas schwierig, aber eine FIX-Lösung hatte ich selbst mit den billigen Empfängern ein paar mal, als die auf dem Hausdach lagen. Weil die Umstände etwas ungünstig sind, dachte ich, dass eine eigene exakt eingemessende Basisstation sehr gut wäre, die dann per Funk mit dem Rover verbunden wird und dann dort die genauen Berechnungen durchgeführt werden können. Im Rover soll der Offset (Abweichung von der realen Position) aber so klein wie möglich sein. Ein relativer Abstand zur Basis ist schon nicht schlecht, aber wenn es genauer geht, wäre es noch besser. Soweit so verständlich hoffe ich. Wenn nicht, sagt es mir bitte.

WIe gehe ich denn vor, wenn ich die Basisstation exakt wie möglich einmessen möchte? Nehme ich meine künftige Basis in dem Fall als Rover und die Daten von Sapos als Basisstation? Oder kommt Sapos als "Correction" mir ins Spiel?

Da bin ich mir überhaupt nicht drüber im Klaren. Leider bringt mich auch stundenlanges Lesen irgendwie nicht weiter. Manche sagen die "Correction" wäre nur für PPP-Messungen, andere (gerade auch bei YouTube) tragen Sapos bei den Corrections wieder ein. Ja was denn nun? Und benötige ich in dem Fall dennoch zwei Empfänger?

Fragen über Fragen....
christian_c++
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2018 - 12:14

Re: RTKNAVI, zwei L1-GPS-Reciever und SAPOS

Beitragvon Hagen.Felix » 19.07.2018 - 21:12

christian_c++ hat geschrieben:WIe gehe ich denn vor, wenn ich die Basisstation exakt wie möglich einmessen möchte? Nehme ich meine künftige Basis in dem Fall als Rover und die Daten von Sapos als Basisstation?

Genau so.
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 652
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma


Zurück zu GPS und Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron