Seite 1 von 1

Bezugsquelle für Tallysman TW2710-07

BeitragVerfasst: 13.06.2017 - 12:24
von cunoah
Hallo zusammen,

bin aktuell auf der Suche nach einer Tallysman TW2710-07, also die Variante mit SMA Antennenanschluss,
kein fest montiertes Kabel. Leider finde ich nichts, wo man diese Variante bestellen kann, bzw. wo diese
Variante auf Lager ist.
Hat evlt. jemand einen Tipp?

Danke :)

Re: Bezugsquelle für Tallysman TW2710-07

BeitragVerfasst: 13.06.2017 - 15:13
von Hagen.Felix
https://www.digikey.de/product-detail/d ... ND/5014614

Erfahrungsgemäß geht es meistens etwas schneller als die dort genannten vier Wochen.

Zumindest bei dieser Bauform, die ja auch eine relativ übliche Variante ist ...

Re: Bezugsquelle für Tallysman TW2710-07

BeitragVerfasst: 13.06.2017 - 19:44
von cunoah
Ah OK, hab mich von der verfügbaren Menge = 0 täuschen lassen. Bei der Prüfung der Verfügbarkeit kam dann Nov. 2017. Wenn ich die Antenne in den Warenkorb lege, wir eine Lieferzeit von Mitte Juli angegeben. :D
Aber Versand aus Europa und Zahlung ohne Kreditkarte wäre mir lieber. Leider finde ich keinen anderen Anbieter.

Re: Bezugsquelle für Tallysman TW2710-07

BeitragVerfasst: 13.06.2017 - 19:59
von Hagen.Felix
cunoah hat geschrieben:... Aber Versand aus Europa und Zahlung ohne Kreditkarte wäre mir lieber. Leider finde ich keinen anderen Anbieter.

Du kannst bei Digi-Key doch auch mittels Vorkasse auf ein deutsches Euro-Konto zahlen. :wink:

Die Antenne ist dann auch schon versandkostenfrei und geht ohne jegliche Zollgebühren und -formalitäten für Dich über die Bühne.

Irgendwann steht einfach der UPS-Bote vor Deiner Tür und drückt Dir das Paket in die Hand.

Du wirst mit beinahe 100%iger Gewissheit keinen anderen Verkäufer finden, der Dir die Antenne zu günstigeren Gesamtkonditionen anbieten mag. :roll:

Ohne jemals offizieller Tallysman-Distributor gewesen zu sein, habe ich vermutlich mehr Tallysman-Antennen bis zum Endanwender gebracht als jedweder Distributor in Deutschland oder evtl. gar in Europa.

Gleichwohl lohnt es sich praktisch gar nicht, einen Preiskampf gegen Digi-Key führen zu wollen, zumal die ständig gewachsene Modellvielfalt der Tallysman-Antennen (erst recht durch die unzähligen Gestaltungsoptionen bzgl. Gehäuse, Anschluss usw.) die Idee, sich von bestimmten Modellen einen Lagerbestand leisten zu wollen, geradezu ad absurdum führt ... :o

Re: Bezugsquelle für Tallysman TW2710-07

BeitragVerfasst: 14.06.2017 - 22:09
von cr2_gps
Hagen.Felix hat geschrieben:Ohne jemals offizieller Tallysman-Distributor gewesen zu sein, habe ich vermutlich mehr Tallysman-Antennen bis zum Endanwender gebracht als jedweder Distributor in Deutschland oder evtl. gar in Europa.

Was sagt der große Gelehrter über die neuen Antennen von Navilock: NL-250GG und NL-60560M ?
Für mich sehen die beiden wie "Tallysmann Made in China" aus, nur sind sie wirklich
so gut wie "Tallysmann Made in Canada" ...

Re: Bezugsquelle für Tallysman TW2710-07

BeitragVerfasst: 14.06.2017 - 23:47
von Hagen.Felix
cr2_gps hat geschrieben:... die neuen Antennen von Navilock: NL-250GG und NL-60560M ?
Für mich sehen die beiden wie "Tallysmann Made in China" aus, nur sind sie wirklich
so gut wie "Tallysmann Made in Canada" ...

Da bin ich ja vor Schreck fast aus den Latschen gekippt! :shock:

Noch krasser ja unter http://www.navilock.de/produkte/F_1163_ ... kmale.html ein "Navilock-Produkt", das nur allzu offensichtlich eine gänzlich unveränderte NavXperience 3G+C ist, so dass sich die "Produktentwicklung" von Navilock hier zweifellos allein auf das Überkleben von Etiketten beschränkt haben dürfte ... :twisted:

Was jedoch die scheinbar ja auch nur umetikettierte Tallysman-Antenne betrifft, bin ich zunächst noch etwas unsicher, ob sich darin wirklich auch ein ansonsten identisches Tallysman-Innenleben befindet (bzw. welches). :?

Die technischen Daten (z.B. LNA-Verstärkung, Frequenzbereiche, zulässiger Speisespannungsbereich usw.) erscheinen jedenfalls zunächst noch zu keinem bekannten Tallysman-Modell (z.B. TW3470) völlig deckungsgleich.

Dass v.a. jedoch keinerlei Hinweis auf das mit Abstand wichtigste Leistungsmerkmal der Tallysman-Originale ("Architecture: Dual, quadrature feeds"), macht es nur noch rätselhafter ... :cry:

Kann es denn tatsächlich sein, dass Tallysman es versäumt haben könnte, ihren chinesischen Lieferanten wirksam daran zu hindern, diese Antennengehäuse auch an andere Abnehmer zu liefern, die dann ggfs. irgendeinen halbseidenen Bilig-Patch darin verbauen, um auf diese Weise auf der Erfolgswelle von Tallysman in klassischer Trittbrettfahrer-Manier mitsurfen zu können?

Fragen über Fragen ... :?

Re: Bezugsquelle für Tallysman TW2710-07

BeitragVerfasst: 15.06.2017 - 09:56
von Hagen.Felix
Hagen.Felix hat geschrieben:... diese Antennengehäuse auch an andere Abnehmer zu liefern ... :?

Wenn man sich mal ein paar detaillierte Fotos der NL-250GG insbesondere von unten ergoogelt, werden bereits deutliche Unterschiede zu den Originalen von Tallysman erkennbar.

Dies erhärtet den Verdacht, dass es wohl wirklich nicht nur eine ganz ordinär umetikettierte Tallysman-Antenne sein dürfte.

Wenn man zudem weiß, dass die Leistungsstärke der echten Accutenna-Modelle nicht nur von den großen runden Dual-Feed-Patches bewirkt wird, sondern auch noch von einer finalen Feinabstimmung jedes einzelnen Patches in Kanada, schwinden eigentlich schon alle Hoffnungen darauf, hier evtl. Tallysman-Qualität zum Schnäppchenpreis bekommen zu können ... :roll:

Etwas vereinfacht gesagt, bezieht m.W. Tallysman die Einzelteile der Antennen zwar auch von chinesischen Lieferanten, führt die Endmontage und dabei eben insbesondere diese Feinabstimmung aber immer noch selbst aus.

Re: Bezugsquelle für Tallysman TW2710-07

BeitragVerfasst: 15.06.2017 - 13:09
von cunoah
Du kannst bei Digi-Key doch auch mittels Vorkasse auf ein deutsches Euro-Konto zahlen. :wink:

Die Antenne ist dann auch schon versandkostenfrei und geht ohne jegliche Zollgebühren und -formalitäten für Dich über die Bühne.


Danke für den Hinweis, dann kann ich doch ganz beruhigt bestellen :D

TW3xxx-Nachahmungen

BeitragVerfasst: 25.06.2017 - 14:03
von Hagen.Felix
Hagen.Felix hat geschrieben:... deutliche Unterschiede zu den Originalen von Tallysman erkennbar ... erhärtet den Verdacht ...

Wie schon zu befürchten war, hat sich dieser Verdacht nun tatsächlich bestätigt. :twisted:

Es könnte interessant sein, dass der eigentliche Hersteller selbst (http://www.jinchanggps.com/jinchang_en/ ... ass1_id=26) sich zu diesem Produkt nicht öffentlich bekennt.

Weitere Details dazu in Kürze ...

TW3xxx-Nachahmung

BeitragVerfasst: 27.06.2017 - 13:04
von Hagen.Felix
Hagen.Felix hat geschrieben:Weitere Details dazu in Kürze ...

Mittlerweile habe ich diesbezüglich mal direkt bei Tallysman nachgefragt und dazu auch schon eine sehr detaillierte Antwort von den Jungs in Kanada bekommen.

Diese werde ich hier aber nicht wortwörtlich wiedergeben, sondern nur die wichtigsten Punkte daraus (in meiner eigenen Übersetzung):

1)
Die Antenne selbst ist ein sehr billiger Single-Feed-Patch mit geringer Empfangsleistung.

2)
Der Gehäusedeckel ist ein völlig anderes Plastik als das von Tallysman verwendete EXL9330.
(Ich vermute ein dünnes ABS, und mein Exemplar hatte auch schon etliche ältere Risse auf der Innenseite.)
Ein allzu leichtes Eindringen von Nässe ist hier anzunehmen.

3)
Es ist unzweifelhaft, dass die Form bzw. Basis der TW3xxx-Modelle hier direkt nachgeahmt wurde.

Es war übrigens keine Neuigkeit für Tallysman.

Sie hatten sich sogar schon ein Exemplar besorgt und zerlegt, wie ich es dann ja auch getan habe. :mrgreen:

Ein paar Messdaten und hochaufgelöste Fotos davon: https://www.optimalsystem.de/os/docs/20 ... l250gg.zip

Viele Grüße,
Hagen

P.S.: Das o.g. EXL9330 ist ein extrem hochwertiges Polykarbonat (siehe http://wip-kunststoffe.de/wip/fileadmin ... an_EXL.pdf).