u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO-6P

Fragen zu GPS-Empfängern und alles was damit zu tun hat.

Moderator: Roland

u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO-6P

Beitragvon Hagen.Felix » 29.12.2013 - 15:13

Moin moin,
auch wenn ich die ersten Exemplare des NEO-7P schon seit dem "Tag der Republik" (das verstehen aber vermutlich nur die Zonen-Gabys unter uns :mrgreen: ) habe, komme ich doch leider erst jetzt dazu, eine neue Beitragsreihe speziell zu diesem Empfängermodul hier im Forum anzulegen.

Diese Verspätung ist ja auch nur eine von leider doch sehr vielen Folgen des Extremhochwassers im Juni 2013, welches nur 11 Jahre nach dem letzten "Jahrhunderthochwasser" in Grimma die Altstadt schon wieder völlig überflutete und damit mich und meine Familie über Nacht obdachlos werden ließ. :cry:

Aber ich will gar nicht erst mit dem Herumjammern beginnen, denn das Thema dieser Beitragsreihe, der NEO-7P, bietet schon jetzt mehr als genug Anlass zur Freude!

Für die Neueinsteiger in dieses Thema sei zunächst auf die nun schon recht umfangreiche Beitragsreihe vom direkten Vorgängermodell NEO-6P verwiesen:
http://www.kowoma.de/gpsforum/viewtopic.php?f=3&t=3247

Selbst wenn man wiederum den (technischen) Vorgänger des NEO-6P, den seinerzeit lediglich als OEM-Modul für Hummingbird gefertigten LEA-5P, dabei außer Acht lässt, gibt es also bereits eine schon hinreichend lange Vorgeschichte zum NEO-7P, um bestehende konkrete Erfahrungen in diverse Erwartungen einfließen zu lassen und dann eben etwas neugierig zu sein, wie sich die neuen Realitäten in Bezug auf diese Erwartungen verhalten. :roll:

Hier noch einmal der Verweis auf die entsprechende Seite bei u-blox- selbst:
http://www.u-blox.de/de/precise-point-positioning-ppp.html

In den folgenden Beiträgen werde ich versuchen, meine bis jetzt schon gewonnenen Erfahrungen mit dem NEO-7P dazulegen.

Ich würde mich freuen, wenn weitere Anwender dieses Empfängermoduls hier vielleicht auch ihre Eindrücke oder sogar Testergebnisse bekanntgeben könnten. :?:

Selbstverständlich sind auch Fragen und Diskussionen von "Noch-nicht-Anwendern" des NEO-7P speziell zu diesem Modul hier gut aufgehoben. :wink:

Fortsetzung folgt ...

Viele Grüße aus dem Muldental,
Hagen
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 580
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

NEO-7P : Erste Prototypen und Eindrücke

Beitragvon Hagen.Felix » 29.12.2013 - 15:45

Trotz mancherlei widriger Umstände seit dem Juni-Hochwasser hatte ich noch im Oktober 2013 einige der ersten Engineering Samples des NEO-7P in diverse Geräte eingebaut und v.a. solchen Personen in meinem Bekanntenkreis zum Testen gegeben, bei denen ich entsprechende Vorkenntnisse und natürlich auch das Interesse am Thema sowie die räumlichen und technischen Möglichkeiten für adäquate Messaufbauten erwarteten konnte.

Ich selbst war ja leider noch gar nicht wieder in der Lage, mal eben mit entsprechender Ausrüstung ein paar vernünftige Testmessungen unter freiem Himmel durchzuführen. :cry:

Und wie den Leser dieses Forums nun schon sattsam bekannt sein dürfte: Messungen nur auf dem Fensterbrett zählen leider gar nicht. :mrgreen:

Ein Urgestein hier im Forum ist Stefan, der ebenfalls im Oktober einen NEO-7P von mir bekommen und hier zwischenzeitlich auch schon von seinen ersten Eindrücken berichtet hatte:
http://www.kowoma.de/gpsforum/viewtopic.php?f=3&t=3247&p=15924#p15924

Auf das dort bereits verlinkte Datenblatt zum NEO-7P möchte ich auch hier noch einmal ausdrücklich verweisen:
http://www.u-blox.com/images/downloads/Product_Docs/NEO-7P_DataSheet_(UBX-13003787).pdf

Ich selbst kann im Moment zwar noch immer keine eigenen (hinreichend seriösen) Messergebnisse beisteuern, aber mittlerweile habe ich ja zumindest schon die Elektronik-Werkstatt in der neuen Betriebsstätte am anderen Ende der Altstadt von Grimma zumindest halbwegs wieder in Gang setzen und darin nun bereits auch eine Handvoll weiterer Geräte mit dem NEO-7P anfertigen können.

Ein paar Eindrücke konnte ich also auch schon selbst im Umgang mit diesem Modell gewinnen, und diese sind bis jetzt rundum zufriedenstellend. :D

Wie auch immer die Marktstrategie von u-blox sowohl generell als auch insbesondere im Hinblick auf die für Präzisionsmessungen geeigneten GNSS-Module erscheinen mag, sollte m.E. daher keinesfalls das Urteil relativieren, dass mit dem NEO-7P offenbar ein wirklich gut gelungener Nachfolger des NEO-6P realisiert worden ist!

War das etwa schon ein vorangestelltes Fazit? :roll:

Meinetwegen! Ich setze darauf auch gerne eine Kiste Muldenwasser ... :wink:
Zuletzt geändert von Hagen.Felix am 29.12.2013 - 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 580
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

NEO-7P : Die auffälligsten Neuerungen

Beitragvon Hagen.Felix » 29.12.2013 - 16:18

Ob bzw. wie gut es mit dieser neuen Generation gelungen ist, die Genauigkeit der Positionsbestimmung noch weiter zu verbessern (im direkten Vergleich mit dem NEO-6P), können sicher erst sehr gründliche Vergleichsmessungen mit beiden Empfängertypen aufzeigen.

Jeweils zeitgleich und am gleichen Standort, mit gleichen Antennen und gleicher Konfiguration, also wie es sich gehört. Was somit gar nicht danach klingt, als könnte man schon in wenigen Tagen damit rechnen, von welcher Seite nun auch immer. :roll:

Aber wer schon selbst praktische Erfahrungen mit dem NEO-6P hat, dürfte vermutlich relativ schnell einen Eindruck davon bekommen, welche Unterschiede zwischen beiden Generationen bestehen.

Bereits laut Datenblatt gibt es auch schon einige Details, die nach konkreter Anwendung für den jeweiligen Anwender mehr oder weniger interessant sein könnten:

    RTCM-Input, m.E. vielleicht sogar die spannendste Neuerung :idea:
    Aktualisierung der Positionsbestimmung nun mit 10 Hz, für Fahrzeuganwendungen gewiss auch verlockend :!:
    Flash statt ROM, also nicht nur potenzielle Firmware-Updates, sondern auch nichtflüchtiges UBX-CFG-CFG ganz ohne externe Komponenten

Fortsetzung folgt ...
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 580
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon ssquare_de » 30.12.2013 - 19:41

Servus Hagen, hallo Forum,


die Tests kommen natürlich noch, wie dem Forum (und dir) versprochen!

Sorry, dass es diesmal so lange dauert, aber die (sehr) genaue Georeferenzierung eines Luftbilds meines Testgeländes hatte sich in den letzten Tagen/Wochen immer wieder aus den unterschiedlichsten Gründen verschoben.
Ich habe mir mal den ersten Tag im nächsten Jahr feste vorgenommen, hier Resultate einzustellen!

Und diesmal kommt mir (fast) garantiert nix mehr in die Quere...

:wink:

Stefan
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon Hagen.Felix » 31.12.2013 - 23:53

ssquare_de hat geschrieben:...
die Tests kommen natürlich noch
...


Nur keine Hektik, schließlich ist ja auch der NEO-7P erst so langsam auch wirklich verfügbar! :wink:

Ich weiß nicht, ob überhaupt bzw. wie lange schon u-blox selbst die Eval-Kits damit ausliefert oder ob bereits sonst jemand irgendwo den NEO-7P auf geeignete Platinen lötet, aber ich bin ja leider auch erst jetzt so langsam in der Lage, nach den ersten Testmustern bzw. Prototypen nach und nach in die Stückzahlen damit zu kommen ... :roll:

Aber dafür jetzt auch in neuen Board-Designs (denn einige Hardware-Änderungen gab es trotz der grundsätzlichen Aufwärtskompatibilität des NEO-Footprints ja doch) und v.a. in neuen Kombinationen mit anderen Hardware-Komponenten wie z.B. den Bluetooth-Modulen von connectBlue aus Schweden (zwar schon beinahe unanständig teuer, dafür jedoch in geradezu erschreckender Weise bis in die letzte Firmware-Ecke konfigurierbar!) oder dann auch ganz neuen MCU-Baugruppen, z.B. auf Basis des Atmel SAM9X35). :idea:

Aber das hat eben schon bis jetzt so viele Wochen gedauert und kommt ja trotzdem auch erst langsam in Gang, so dass ich einen zu heftigen "Hype" um den NEO-7P jetzt wohl noch gar nicht verkraften könnte. :cry:

Auch wenn der NEO-7P, wie es scheint, offenbar doch einige Aufmerksamkeit redlich verdient haben dürfte ... :D

Jetzt aber erst mal einen guten Rutsch in ein frohes & gesundes neues Jahr!

Viele Grüße aus Grimma,
Hagen
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 580
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon ssquare_de » 07.01.2014 - 17:24

Hallo Felix und der Rest des Forums,


wie schon von mir angedeutet, zieht sich die Positionspunktewolke beim NEO-7P noch enger zu, als dies schon beim NEO-6P zu beobachten war.

Ich habe gestern 4 statische Logs über je rund 20 min. Aufzeichnungsauer gefertigt, die alle über rund 25cm Radius nicht hinaus kamen. :!:
Das ist für die gegebene Preisklasse und für den Nutzeraufwand ( keine sonstige Infrastruktur ) schon mal recht bemerkenswert!

Was jedoch nun auch immer stärker in den Vordergrund tritt:
Eine bequeme Transformationsform muss her, die hilft, die Genauigkeit einfach nutzbar zu machen.
Die Grundlagen haben wir ja schon beim Vorgänger, dem NEO-6P, ein bischen angerissen, jetzt scheint es aber dringlicher zu werden.

Rohdatenqualität ist scheinbar ohne Fehl u. Tadel, statische Messungen in offenen Empfangslagen mit der erwiesen guten Tallysman TW3430 führen regelmässig sicher in Verbindung mit SAPOS Bayern-Daten (VRS) innerhalb 5 min. zu qualitativ hochwertigen "Punktlandungen" in Zentimetergenauigkeit.
Auszug aus dem SAPOS-Protokoll:

..."Dauer: 0h 5m 34s ..."
...
..."KOORDINATENQUALITAET
Loesungsqualitaet: HOCH
Loesungstyp: FixedL1
Sigma0 [m]: 0.0025
Mehrdeutigkeiten geloest [%]: 100.0
Satelliten min/Mittel/max: 11/11.0/11
PDOP min/Mittel/max: 0.9/0.9/0.9 "...

NEO-7P_1.JPG
NEO-7P_1.JPG (85.15 KiB) 4186-mal betrachtet

NEO-7P_2.JPG
NEO-7P_2.JPG (108.5 KiB) 4186-mal betrachtet


Beide Plots: NEO-7P mit internem PPP/EGNOS




Stefan


P.S. Hier werden in den nächsten Tagen nach und nach noch Ergänzungen zugefügt werden.
Zuletzt geändert von ssquare_de am 07.01.2014 - 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon Hagen.Felix » 07.01.2014 - 19:39

ssquare_de hat geschrieben:...
P.S. Hier werden in den nächsten Tagen nach und nach noch Ergänzungen zugefügt werden.


Moin Stefan,
ein frohes Neues & besten Dank für diese ersten echten Daten aus der freien Wildbahn!

Ich selbst bin beim NEO-7P leider noch immer nur auf "Fensterbrett-Niveau" :wink: , werde aber voraussichtlich in den nächsten 2-3 Wochen auch wieder etwas ausführlichere Tests mit dem NEO-7P durchführen können.

Aufgrund eines ziemlich dringenden Auftrags werden das zwar etwas spezielle Anwendungsfälle sein (Dual-Systeme zur genauen Richtungsbestimmung auch im Stillstand), aber die von uns benötigten Daten fallen dabei ja sozusagen nebenbei an. :idea:

Viele Grüße aus Grimma,
Hagen
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 580
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon Flöte » 07.01.2014 - 21:06

Hallo zusammen,


Ich hab mir so ein Neo7P bestellt.
sind die Plots oben nur mit internen EGNOS und PPP aus dem NEO7P?
Mit welcher Antenne?

HG Michael
Flöte
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.12.2013 - 12:13

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon ssquare_de » 07.01.2014 - 22:30

Hallo Michael,


sorry für die Unvollständigkeit meines Posts, hatte hier schon lang nix mehr geschrieben, bin von daher ein bischen aus der Übung. :wink:

Ja, die Plots entsprechen direkt dem Echtzeit-NMEA-Output des NEO-7P mit aktiviertem PPP/EGNOS.
Antenne: Tallysman TW3430 (+10cm Groundplane) auf einem freistehendem Stativ in rund 1,77m über Boden.

Die absolute Genauigkeit beträgt hier geschätzt rund 40-50cm.
als Referenz diente hierbei die Fixed-L1-SAPOS-Lösung, die vom NEO-7P an dieser Stelle per Postprozessing berechnet wurde.

Geschätzt deswegen, weil ich der Koordinatentransformation SBAS (EGNOS)<---> ETRS89 noch einmal genauer nachgehen muss.
Hier sind wir gezwungenermassen leidermal wieder als Pioniere unterwegs, da sich in Europa noch keiner ernsthaft mit der Sache auseinandergesetzt hat...ich habe zumindest nix Genaueres zum Thema gefunden.
:(


Stefan
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon archie » 07.01.2014 - 23:14

Hallo Alle,

Sehr Beeindruckend diese Plots.
Aber wieso steht bei die Qualität des Signals "4:DGPS". Das müsste doch SBAS sein wenn diese Daten direkt vom Modul kommen ?

Grüße Pieter
archie
 
Beiträge: 32
Registriert: 11.04.2010 - 14:55

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon ssquare_de » 08.01.2014 - 01:11

Hallo Pieter,


man kann in RTKPLOT u-blox-Logs direkt einlesen lassen.
( FILE--> Open solution...)

ublox kennzeichnet in seinen entsprechenden NMEA-Messages (und auch ublox-Binärmessages) SBAS-korrigierte Positionen als DGPS-Positionen.

..."In case corrections are available from the chosen SBAS satellite and used in the navigation calculation, the
DGPS flag is set in the receiver’s output protocol messages (see NAV-PVT, NAV-SOL, NAV-STATUS,
NAV-SVINFO, NMEA Position Fix Flags description). The message NAV-SBAS provides detailed
information about which corrections are available and applied."...

http://www.u-blox.com/images/downloads/Product_Docs/u-blox7-V14_ReceiverDescriptionProtocolSpec_Public_%28GPS.G7-SW-12001%29.pdf
(Seite 7)


Stefan
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon ssquare_de » 08.01.2014 - 20:02

Ein Hallo in die Runde,

heute schieben wir mal wieder eine Stunde Theorie ein, in der wir uns die Echtzeitgenauigkeit von autonomen GPS-Empfängern und SBAS-korrigierten Positionen mal näher ansehen.
Dabei sind einige (wenige :!: ) Dinge zu revidieren, die ich im benachbarten Faden zum NEO-6P geäussert hatte.
:wink:

Nachdem die Sachen aber allgemein gültig sind, verweise ich auf das Thema " Bezugssysteme für GNSS " , das ich später noch hier
http://www.kowoma.de/gpsforum/viewtopic.php?f=2&t=3466
im Forum eröffnen werde.


Stefan
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon Flöte » 09.01.2014 - 21:24

Hallo zusammen,

ich habe jetzt mal bei dem schlechten Wetter den neuen NEO-7P mit der kleinen U-Blox Antenne 4m vor dem Haus auf einer AluCD getestet. Die TW 3430 kommt später dran.
Die Wolke ist ein vielfaches kleiner als beim LEA-6T. Super.
Da ich mich nur schlecht mit U-Center und den Einstellungen auskenne hier noch einige Fragen:

Wie kann ich erkennen ob das PPP eingeschaltet ist?
Warum wird die das Com Symbol (USB) manchmal rot und eine automatische Suche nach verschiedenen Baudraten wird gestartet?
Was und wie muss ich für Einstellungen vornehmen um die optimalen NMEA Positionen herauszuhohen?
Wenn ich zusätzlich UBX aktiviere steht im U-Center unten rechts manchmal nur UBX oder es wechselt UBX und NMEA. (Bei nur UBX Anzeige: berechnet dann U-Center die Position "ohne PPP"?

HG Michael
http://www.loaditup.de/800543-4g9fqrtmbf.html
Bild
Flöte
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.12.2013 - 12:13

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon ssquare_de » 09.01.2014 - 23:24

Hallo Michael,


in u-center sind die Sats oliv gekennzeichnet, deren Pseudoranges geglättet werden.
Vorbedingung fürs Glätten ist eine Signalstärke von rund 30dBHz, darunter funktioniert die Ermittelung der Phasenmesswerte nicht.
Für max.Genauigkeit brauchts noch zusätzlich die EGNOS-Signale.
Wenn EGNOS-Korrekturen für mindestens 4-5 phasengeglättete Sats vorliegen, schaltet der ublox das DGPS-Flag.
Das wird in mehreren NMEA- und auch ublox-Messages angezeigt.

EIn recht gutes Indiz für max. Genauigkeiten im 0,5m-Bereich waren und sind für mich in Verbindung mit einer TallysmanTW3430 die Anzeigen 2DAcc. in u-center.
Die gehen bei optimalen Bedingungen auf rund 0,5-0,6m herunter, analog dazu 3DAcc. rund 1,05-1,2m.
Genauer hab ichs am 49ten Breitengrad noch nicht erlebt, das (die absolute Genauigkeit) ist ja auch immer abhängig von der Qualität der EGNOS-Korrekturen
Klar, den Genauigkeitsschätzungen eines Empfängers ist nicht blind zu vertrauen, aber die ublox-Firmware ist da meinen Beobachtungen nach nicht allzu schönfärberisch, die kommt bei "normalen" Umständen einigermassen ordentlich als Schätzeisen hin.
Aber wie gesagt, Garantieen gibts da keine.
:wink:

PPP schaltest du im Config.- NAVX5- Menü mit Häkchen im Feld "USE PPP" ein/aus
Keine Angst, PPP bleibt auch dann aktiviert, wenn du die ublox-Messages deaktivierst.

"Warum wird die das Com Symbol (USB) manchmal rot und eine automatische Suche nach verschiedenen Baudraten wird gestartet?"
Bedeutet normalerweise, dass Synchronisationsfehler vorliegen (mit eventuellem Datenverlust bei der Übertragung).
Gabs aber an meinen Rechnern noch nie?!?
Autobauding im u-center und/oder im Empfänger aktiviert?!?



Stefan
ssquare_de
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.10.2006 - 16:23

Re: u-blox NEO-7P : Erweiterungen und Verbesserungen zum NEO

Beitragvon Hagen.Felix » 09.01.2014 - 23:42

Flöte hat geschrieben:...
Wie kann ich erkennen ob das PPP eingeschaltet ist?
...


UBX-CFG-NAVX5 -> Use PPP
Gewerbliche Tätigkeit u.a. im Bereich GNSS (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411)
Nachrichten bitte bevorzugt als klassische E-Mail (siehe https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=8)
Hagen.Felix
 
Beiträge: 580
Registriert: 21.12.2008 - 12:07
Wohnort: Grimma

Nächste

Zurück zu GPS-Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste