Zeitkorrektur am 31.12.08

Allgemeine Fragen zu GPS und verwandten Themen

Moderator: Roland

Zeitkorrektur am 31.12.08

Beitragvon Deichgraf » 09.12.2008 - 23:31

Hi,
am 31. 12. 08 um 23.59.59 Uhr wird die Uhr um 1 Sekunde angehalten, um die Zeit an die sich langsamer drehende Erde anzupassen.
Welchen Einfluss hat die Uhrenkorrektur auf die Atom-Uhren der GPS-Satelliten?

Die UTC-Zeit hinkt ja ein klein wenig.

Gruß
Günther
Deichgraf
 
Beiträge: 506
Registriert: 09.02.2006 - 13:22

Re: Zeitkorrektur am 31.12.08

Beitragvon Roland » 10.12.2008 - 01:05

Hallo Günther,

welch eine Frage gegen Mitternacht :)
Über Zeitskalen gibt es endlose Veröffentlichungen, wo hab ich die ? Hier nur das Gröbste:
Im Prinzip sind UTC und GPS-Time eigene Zeitskalen
http://leapsecond.com/java/gpsclock.htm
GPS wird gesteuert von der Uhr (einer Uhrengruppe) bei der
USNO
Aha, durch Deine Frage sehe ich, es tut sich was auf der Webseite.

In der GPS-Navigationsnachricht werden die Korrekturwerte GPS-UTC gesendet.
Auch Glonass hat seine eigene Zeit, UTC(Moskau), die nehmen glaube die Schaltsekunde mit.


Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)

Re: Zeitkorrektur am 31.12.08

Beitragvon XPosition » 10.12.2008 - 01:13

Naja, die GPS-Zeit wird ja nicht davon beeinflußt.
Die ist ja festgelegt auf UTC von 1980.

Also falls du die "echte Zeit" via GPS habe willst mußt du zur Zeit 14 Sekunden abziehen und
nächstes Jahr halt 15 Schaltsekunden.

Aber ich glaube der UTC Offset zur GPS Zeit, wird auch noch irgendwo mitgeliefert.
Oder ? Kann sich jemand erinnern ?
Added: Roland, wo wird das mitgeliefert ?
XPosition
 
Beiträge: 214
Registriert: 25.08.2008 - 00:09

Re: Zeitkorrektur am 31.12.08

Beitragvon KoenigDickBauch » 10.12.2008 - 13:44

Hallo,

bei der Jahrhundertumstellung von 1999 auf 2000 gab es ja so mache Probleme. zB: Berliner Notrufzentrale ausgefallen.

Was könnte denn passieren wenn 1 Sekunde verstreicht ohne zu verstreichen. Ups, kennt man das nicht von der Sommerzeitumstellung.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
KoenigDickBauch
 
Beiträge: 303
Registriert: 25.01.2007 - 21:59

Re: Zeitkorrektur am 31.12.08

Beitragvon Roland » 10.12.2008 - 20:25

Hallo,


die Werte zur Überführung von GPS- in UTC-Zeit stehen in Subframe 4
http://www.colorado.edu/geography/gcraft/notes/gps/gpseow.htm

Nochmal detailliert auf den S. 32 und 42:
http://www.navcen.uscg.gov/pubs/gps/sigspec/gpssps1.pdf
Also ich gebe das einfach weiter, ich habe das nie entschlüsselt.

Stieß zwischendurch auf folgenden Aufsatz,
http://tf.nist.gov/general/pdf/1429.pdf in dem es heißt
"... contrary to popular opinion, GPS time was never designed to represent DoD's precise time source, UTC(USNO)"

Da bin ich einmal mehr verwirrt. Gemeint ist vielleicht, dass es sich beim Zeitabgleich ursprünglich um eine rein interne (militärische?) GPS-Beziehung handeln sollte, Anwendungsfelder wie Telekommunikationnetz-Synchronisation erst heute aktuell sind.
Wollte unten nochmal was zu GPtS schreiben, was in Richtung Zeitübertragung geht, mal sehen.


Aus meinen angedeuteten Favoriten hier ein paar Gaben (Weihnachten rückt näher), die ich selbst erstmal aufrufen und querlesen musste.

http://www.allanstime.com/Publications/DWA/Science_Timekeeping/index.html
88 Seiten

http://www.ucolick.org/~sla/leapsecs/timescales.html
Eine interessante Quelle. Führte bei mir zu der Einsicht, nie jemand Unbekanntes nach der Zeit zu fragen ...

http://tf.nist.gov/timefreq/general/pdf/1485.pdf
Historie des NIST. 25 Jahre (1904-1929) war eine Münchner Riefler-Uhr Zeitstandard in den USA.


@ KDB
Tja, die Sekunden kommen und gehen. Irgendeine Zeitskala (nach Lesen der vorletzten Quelle habe ich den Überblick verloren) wird sie schon auffangen ...


Grüße Roland
Benutzeravatar
Roland
 
Beiträge: 2051
Registriert: 18.02.2004 - 22:33
Wohnort: Wusterhausen(Dosse)


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste