Kaufentscheidung GPS-Gerät

Allgemeine Fragen zu GPS und verwandten Themen

Moderator: Roland

Kaufentscheidung GPS-Gerät

Beitragvon yogi » 30.12.2008 - 21:20

Hallo,

ich habe mir schon einige Beiträge angesehen und finde alles sehr interessant. Leider bin ich jedoch noch nicht soweit, sondern schlage mich damit rum, welches Gerät ich kaufen soll. Mir geht es hauptsächlich ums wandern und radfahren.

Bisher habe ich den Eindruck, dass Garmin und Magellan gute Geräte haben. Hierbei finde ich die Karten sehr wichtig. Scheinbar gibt es bei Garmin nur die eigenen - teuren Karten. Bei Magellan wird von der Verwendung anderer Karten Openstreet etc. gesprochen, aber ich kann darüber nichts konkretes finden.

Also meine Frage - ist das richtig?

Vielen Dank für kurze Info und noch einen schönen Abend :D

Wolfgang
yogi
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2008 - 20:57

Re: Kaufentscheidung GPS-Gerät

Beitragvon guidobaumann » 30.12.2008 - 23:39

Das ist zur Zeit nicht ganz Einfach,
ich bin einfleischter leidensfähiger Magellan.
Zuallerst die Info, das Magellan Outdoor an Mitac verkauft wurde,
ich sehe das eher als Chance als ein Problem, aber es bleibt abzuwarten was passiert.
Ansonsten hat der Triton eine lauffähige Firmware, die aber noch deutlich verbesserungswürdig ist.
Dafür hast Du aber einen Top GPS Empfang, der ist wirklich superklasse.
Kartentechnisch stehen Dir neben der alten Topo3D von 2004, die Topo HD auf SD-Karten zur Verfügung.
Kostenpunkt 119 Euro (ebay) für Nord bzw. Süddeutschland oder 199 für Gesamtdeutschland.
Die Karten sollen im Moment das beste am Markt sein, da Wege sehr komplex unterschieden werden können,
so die Meinung einiger Radler.
Der große Vorteil ist aber, das Du gescannte Karten mit einem Tool für den Triton nutzbar machen kannst.
Damit stehen Dir Top50 oder Top10 zur Verfügung.
Weiterhin können die beiden großen noch gepimpt werden, so das auch Fremdsoftware auf den Listen läuft.
Infos durch die Tritonbrille findest Du im magellanboard.
Ich selber gehe mit der alten Topo3D auf nem Triton 500 geocachen, bis auf die fehlende Projektion find
ich den kleinen inzwischen Superklasse.

Garmin ist zur Zeit der Marktführer, der sehr viele Karten für viele Länder im Programm hat.
Der Oregon ist ein superfeiner Handschmeichler mit einem klasse Bedienkonzept. Leider
ist das Display ein wenig dunkel, aber doch gebrauchsfähig.
Mir persönlich gefallen die bunten Germinkarten nicht ganz so, aber das mag auch mit der Gewohnheit zusammenhängen.

Gruß Guido
guidobaumann
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.12.2008 - 23:58

Re: Kaufentscheidung GPS-Gerät

Beitragvon macnetz » 31.12.2008 - 09:06

yogi hat geschrieben:Also meine Frage - ist das richtig?
Hallo Wolfgang,

es ist genau umgekehrt :D

Es gibt schon länger und wesentlich mehr freie Karten für Garmin-Geräte als für Magellan-Geräte.
Genauso gibt es wesentlich mehr kommerzielle Karten für Garmin-Geräte als für Magellan-Geräte.

Wenn du einen Magellan MobileMapper6 nimmst kannst du mit einem Magellan-Gerät auch Karten für Garmin-Geräte verwenden.

Grüsse - Anton
macnetz
 
Beiträge: 553
Registriert: 13.08.2004 - 08:41
Wohnort: Memmingen

Re: Kaufentscheidung GPS-Gerät

Beitragvon yogi » 31.12.2008 - 18:32

Hallo,

vielen Dank für die Infos. Ich habe mich heute für ein Garmin eTrex Vista HCx entschieden und versuche mich langsam in die Funktionen einzuarbeiten. Im Moment scheint mir das alles noch etwas schwierig...

Nochmals Danke

Wolfgang
yogi
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2008 - 20:57


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron