Garmin etrex vista hcx

Allgemeine Fragen zu GPS und verwandten Themen

Moderator: Roland

Garmin etrex vista hcx

Beitragvon paulilo » 07.06.2009 - 19:35

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und Neuling bei der Navigation mit GPS. Ich möchte mir das oben genannte Gerät kaufen.

Kann ich dieses Gerät ohne weiteres Zubehör (teure Karten, zusätzliche Software) verwenden?

Das Gerät möchte ich zunächst nur dazu benützen wieder zum Ausgangspunkt zurückzufinden. Ausserdem möchte ich die im Internet angebotenen Routen einmal nachfahren und versuchen selbst Routen zu erstellen. Am PC will ich keine Routen planen, ich fahre immer der Nase und den angenehmeren Wegen nach.

Für die oben genannten Anforderungen reicht wahrscheinlich auch das einfachste Gerät der etrex Familie. Aber dann bin ich so eingeschränkt, daß ich eventuell bald ein neues besseres Gerät kaufen muß. Oder ist diese Überlegung falsch?

Vielen Dank für eure Antworten und bis bald

Paulilo
paulilo
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.06.2009 - 19:21

Re: Garmin etrex vista hcx

Beitragvon radler » 08.06.2009 - 10:16

Hallo,

ich selbst habe lange Zeit nach dem "richtigen" Gerät gesucht und bin letztendlich bei dem Vista HCx gelandet. Es hat eine ausgereifte, stabile Technik und besonders die lange Akkuzeit war für mich ein wichtiges Kriterium, da ich mit dem Fahrrad Tagestouren unternehme und sowohl Tracks nachfahre als auch eigene Tracks aufnehme. Begonnen hatte ich mit der mitgelieferten Karte, war damit aber früh am Ende. Die Arbeit mit dem GPS-Display in Verbidnung mit dem groben Maßstab machte keine Freude. Daher habe ich mir nach kurzer Zeit die Topo Deutschland zugelegt und damit fing der Spaß erst richtig an. Du planst zwar keine Aktivitäten am PC, aber gerade hier spielt die Software ihre Stärken aus und es ist um ein Vielfaches mehr wert, wenn man die geplante oder gefahrene Tour entweder in Gänze und/oder auf einem vernünftigen Kartenausschnitt betrachten kann. Daher meine Empfehlung (aus Erfahrung und Überzeugung): etrex Vista HCx + Karte.

Ich hoffe, ich konnte helfen und wünsche Dir viel Spaß!

radler
radler
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2009 - 23:13

Re: Garmin etrex vista hcx

Beitragvon jkunz » 13.06.2009 - 22:54

paulilo hat geschrieben:Kann ich dieses Gerät ohne weiteres Zubehör (teure Karten, zusätzliche Software) verwenden?
Ja, kommt halt drauf an was du damit machen willst.

paulilo hat geschrieben:Das Gerät möchte ich zunächst nur dazu benützen wieder zum Ausgangspunkt zurückzufinden.
Ja, geht, kein Problem. Entweder am Startpunkt einen Wegpunkt setzen, oder anhand der Wegaufzeichnung zurückführen lassen.

paulilo hat geschrieben:Ausserdem möchte ich die im Internet angebotenen Routen einmal nachfahren und versuchen selbst Routen zu erstellen.
Ja, kein Problem. Dann brauchst du aber zusätzliche Software um die Routen zu bearbeiten. Da sollte aber bei dem Gerät was mitgeliefert werden. (Als Unix-Mensch kann ich mit der mitgelieferten Windoof-Schuftware so und so nix anfangen. Von daher kann ich nicht beurteilen was mitgeliefert wird und was es taugt.)

paulilo hat geschrieben:Am PC will ich keine Routen planen, ich fahre immer der Nase und den angenehmeren Wegen nach.
Wenn man unterwegs einfach mal spontan einen anderen Weg einschlagen will, ist eine gute Karte auf dem Gerät schon hilfreich. Das einfachste etrex Gerät kann keine Karten darstellen. Beim Vista HCx musst du die Topo-Karten für teuer Geld nachkaufen. (AFAIK knapp 200,- EUR für Deutschland komplett oder gut 100,- EUR für jeweils Nord- bzw. Süddeutschland.) Eine kostenlose Alternative kann die OpenStreetMap sein. Sofern diese in dem von dir befahrenen Gebiet ausreichende Deckung hat. Für das Geld krigt man schon einen Oregon 400T und der hat Karten fest eingebaut. Wie gut diese Karten im Vergleich zu den Topo-Karten sind kann ich nicht beurteilen.

paulilo hat geschrieben:Für die oben genannten Anforderungen reicht wahrscheinlich auch das einfachste Gerät der etrex Familie. Aber dann bin ich so eingeschränkt, daß ich eventuell bald ein neues besseres Gerät kaufen muß. Oder ist diese Überlegung falsch?
Es kommt halt immer drauf an was du machen willst und wieviel Geld du ausgeben kannst / willst. Ich hab ein etrex H. (Das ist das einfachste etrex.) Natürlich hätte ich gern ein Oregon 400T. Aber brauche ich das wirklich? Ich brauch es nicht, weil ich unterwegs keine Karten brauche. Bei dir macht ein kartenfähiges Gerät Sinn.

Bedenk auch: Das etrex H braucht das spezielle, serielle Kabel, das knapp 30,-EUR kostet. Die anderen etrex haben USB und das Kabel ist dabei. Wenn du also Daten zwischen Gerät und PeeCee austauschen willst, bist du mit dem etrex H gleich bei 110,- bis 120,- EUR. Das Vista HCx krigt man mitlerweile für 200,- EUR nachgeworfen. Von daher würd ich schon sagen: Wenn, dann gleich richtig: Vista HCx.

Wenn dann noch die Karten dazu kommen stellt sich die Frage: Reicht z.B. die OpenStreetMap oder müssen die teuren Topo-Kraten her? Wenn Topo-Karten sein müssen vielleicht doch gleich ein Oregon 400T? (ca. 400,-EUR inkl. Karten)
jkunz
 
Beiträge: 62
Registriert: 02.03.2009 - 18:04
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Garmin etrex vista hcx

Beitragvon möwe » 14.06.2009 - 22:50

Hallo,
auch ich bin gps neuling und bei der suche nach einem gerät beim garmin vista hcx hängengeblieben.
einerseits möchte ich auch nur zu besuchten plätzen zurückfinden und auch endlich etwas mit den koordinaten aus reiseführern anfangen können.
andererseits hätte ich auch gern eine karte auf dem gerät sowie weitere funktionen, falls ich gefallen an der sache finde.

ich möchte keine teuren karten kaufen. funktioniert es nicht mit den gratis karten (z.b. openstreetmap)?
die abdeckung scheine ja zufriedenstellend zu sein - ich habe nur noch nicht ganz verstanden, wie man diese karten erstellt und auf das gps gerät aufspielt :)

in deutschland möchte ich das gerät für radtouren und stadtspaziergänge, im ausland für autotouren nutzen (navi deckt ja leider nur mitteleuropa ab)
möwe
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2009 - 22:33

Re: Garmin etrex vista hcx

Beitragvon jkunz » 25.06.2009 - 18:40

möwe hat geschrieben:ich habe nur noch nicht ganz verstanden, wie man diese karten erstellt und auf das gps gerät aufspielt :)
Siehe dort.

p.s. Deine Umschalt-Taste ("Shift") ist kaput.
jkunz
 
Beiträge: 62
Registriert: 02.03.2009 - 18:04
Wohnort: Kaiserslautern


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron