Endlich gute Nachrichten für SAPOS in Bayern

Fragen und Hinweise zu Software, die mit dem Thema GPS zu tun hat. Egal ob PC oder Handheld.

Moderator: Roland

Antworten
B14
Beiträge: 67
Registriert: 01.05.2010 - 21:22

Endlich gute Nachrichten für SAPOS in Bayern

Beitrag von B14 » 26.04.2024 - 21:11

Hallo, endlich mal gute Nachrichten für Bayern. SAPOS ist jetzt zwar nicht kostenfrei wie sonst in den meisten Bundesländern, aber für 20 €/Jahr hat man jetzt vollen Zugang zu den Korrekturdaten (inkl. VRS). Hier die Meldung, die ich Gestern via Mail von der Servicestelle des LDVB erhalten habe:

Preismodelländerung für SAPOS-Bayern und Änderung der Nutzungsbedingungen, Nutzung des Hochpräzisen Echtzeit-Positionierungsservice (HEPS)

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer von SAPOS-HEPS,

zum 01.06.2024 werden das Preismodell und die Nutzungsbedingungen der Bayerischen Vermessungsverwaltung (BVV) für SAPOS-Bayern geändert. Die aktuelle Fassung der Nutzungsbedingungen erhalten Sie als Anlage zu dieser Mail.
Die Nutzerverwaltung von SAPOS-HEPS kostet künftig pro Kundenkonto jährlich 20 Euro. Dieser Preis schließt auch die Nutzung von GPPS-Zugängen mit ein.

Sie brauchen nichts zu unternehmen, wenn Sie künftig den HEPS zum Abo-Preis nutzen möchten. Ihre Daten werden automatisch von uns umgestellt. Sie erhalten für die Nutzung von SAPOS-HEPS - unabhängig von der Anzahl der Kennungen - künftig jährlich eine Rechnung über 20 Euro, Startdatum 01.06.2024.

Die Abrechnung erfolgt wie bisher durch das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung.
Wenn Sie den HEPS-Dienst zum Abo-Preis von jährlich 20 Euro nicht nutzen möchten, schicken Sie uns bitte eine formlose Mail bis zum 31.05.2024 an service@geodaten.bayern.de , mit Angabe Ihres Nutzernamens und dem Betreff "Kündigung SAPOS-HEPS".
Das Vertragsverhältnis ist damit zum 31.05.2024 beendet.

Wenn wir vor dem 31.05.2024 keine Kündigung von Ihnen erhalten, gehen wir von einer Zustimmung zur Preisänderung und den neuen Nutzungsbedingungen aus.

Bitte beachten Sie, dass die Gebühr von 20 Euro unabhängig von der Nutzung jährlich anfällt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Bayerische Vermessungsverwaltung
-------------------------------------------------------------------------------------
Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
Telefon:089/ 2129-1111
Fax:089/ 2129-1113
Internet: https://www.geodaten.bayern.de

reinhardz
Beiträge: 22
Registriert: 01.02.2020 - 08:35

Re: Endlich gute Nachrichten für SAPOS in Bayern

Beitrag von reinhardz » 28.04.2024 - 01:13

Hi,

danke für die Info. Leider habe ich auf der Website des bayerischen Landesvermessdungsamtes keine entsprechende Verlautbarung finden können - für einen Aprilscherz wäre es jetzt aber reichlich spät. Oder ich war nur zu blöd zum richtigen Suchen.

Wenn die Meldung stimmt, werde ich mir das mal gönnen, auch wenn ich nicht besonders häufig in Bayern unterwegs bin ...

Ciao

reinhardz

B14
Beiträge: 67
Registriert: 01.05.2010 - 21:22

Re: Endlich gute Nachrichten für SAPOS in Bayern

Beitrag von B14 » 12.05.2024 - 12:24

Auch für DE gesamt tut sich was, kostet aber 10€/Monat.

https://messprofiservice.de/wichtige-ae ... lle-sapos/

SAPOS_DE.png
SAPOS_DE.png (456.99 KiB) 381 mal betrachtet

Antworten