Reach RTK mit NEO-M8T und RTKLIB am Intel Edison

Fragen zu GPS-Empfängern und alles was damit zu tun hat.

Moderator: Roland

Reach RTK mit NEO-M8T und RTKLIB am Intel Edison

Beitragvon ivereninov » 02.05.2015 - 17:45

ivereninov
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.05.2015 - 17:40

Re: Reach RTK mit NEO-M8T und RTKLIB am Intel Edison

Beitragvon Geospector » 03.05.2015 - 11:14

Danke für die Info.
Ich habe das Projekt nur überflogen, wo sind die Unterschiede zu http://www.swiftnav.com/piksi.html?

Ciao,

David / Geospector
Geospector
 
Beiträge: 63
Registriert: 04.06.2014 - 01:10

Re: Reach RTK mit NEO-M8T und RTKLIB am Intel Edison

Beitragvon stefan » 03.05.2015 - 22:28

Es gibt viele Unterschiede, ich nenne hier mal einige
(ivereninov, Emlid Engineer aus St.Petersburg wird wahrscheinlich nicht auf Deutsch antworten):

Swiftnav Piksi: => siehe http://docs.swiftnav.com/wiki/Frequentl ... _Questions
- GNSS Empfänger basierend auf STM32F4 Mikrocontroller sowie Xilinx Spartan 6 FPGA
- kann aktuell nur GPS Satelliten empfangen, und davon max. 14 gleichzeitig
- RTK Solution Output max. 12 Hz

Emlid Reach:
=> Hardware siehe http://www.ublox.com/images/downloads/P ... X-14006196).pdf
=> Software http://www.rtklib.com
- GNSS Empfänger von UBLOX AG, ASIC
- kann GPS, Glonass, Beidou, SBAS, QZSS, Galileo ready, max. 32 Satelliten gleichzeitig empfangen
- RTK Solution Output bis zu 18 Hz
- RTK wird mittels RTKLIB aus den Rohdaten zweier Ublox M8T GNSS Empfängern berechnet
- IMU, Beschleunigungssensoren, Gyroscope usw. damit kann, wenn kein GNSS Empfang vorhanden ist eine Koppelnavigation (Dead Reckoning) möglich
-Intel Edison - dual-core 500MHz => auf diesem Prozessor läuft ein Linux mit RTKLIB
stefan
 
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2015 - 16:05

Re: Reach RTK mit NEO-M8T und RTKLIB am Intel Edison

Beitragvon ivereninov » 04.05.2015 - 00:47

Stefan, danke schoen fur Ihre antwort. Ich habe Deutsch in drei jahren nicht gesprochen und es ist ein bischen schwer fur mich.

Nur einen punkt ist nicht richtig, Reach hat nur ein NEO-M8T, aber es can mit GPS/Glonass oder GPS/Beidou funktionieren. Reach ist also billiger und RTKLIB ist sehr fortschrittlich und viele haben Erfahrung mit es.
ivereninov
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.05.2015 - 17:40

Re: Reach RTK mit NEO-M8T und RTKLIB am Intel Edison

Beitragvon NosDE » 13.05.2015 - 09:35

Hi,

das ist vom Prinzip genau dass, was ich im Frühjar/Sommer 2014 auch umgesetzt habe. Da habe ich auf Basis eines M8N und einem Embedded Linux Board (G25) ein RTK-System aufgebaut, welches vom Funktionsumfang so ziemlich das gleiche ist.
Dort kam eine angepasste RTKLib zum einsatz. Die Lib wurde erweitert um einen RGB-LED Treiber, der die verschiedenen Statis des Empfängers optisch anzeigen zu können. Und um ein binäres Ausgabeformat für die RTK-Solution. Dieses Format wurde gewählt, damit vorhandene UAVs leichter damit umgehen können.

Als nebenprodukt ist dabei eine RTK-Basisstation auf Basis eines Raspberry PI entstanden.
https://pixhawk.org/dev/rtk-basestation

Trotzdem finde ich das "Reach" Projekt sehr spannend, und würde mich freuen mir das auch mal aus nächster Nähe anschauen zu können :)

Viele Grüße
Marco
NosDE
 
Beiträge: 38
Registriert: 14.12.2013 - 01:16

Re: Reach RTK mit NEO-M8T und RTKLIB am Intel Edison

Beitragvon stefan » 13.05.2015 - 14:59

@NosDE/marco
Ich habe ein ähnliches setup mit 2 Ublox Neo-M8N, einer als basestation, der andere als rover. Beide an linux computer angeschlossen und verbunden untereinander über eine RF Schnittstelle

Was hattest du für Einstellungen unter rtkrcv?
Ich bekomme nur GPS Satelliten, jedoch keine Glonass Satelliten.
Dies obwohl ich die Option "pos1-navsys=5" habe, sowie das "file-cmdfile1=../data/ubx_m8n_glo_raw_1hz.cmd" eingestellt habe.
Mit äquivalenten Einstellungen unter rtknavi habe ich GPS und Glonass Satelliten, am gleichen Standpukt, zur gleichen Zeit, mit einem gleichen Empfänger, mit den gleiche Einstellungen. Ein austauschen der zwei Module hat genau das gleiche gezeigt, GPS und Glonass unter rtknavi und nur GPS unter rtkrcv.

Anbei mein conf file sowie das verwendete ubx_m8n_glo_raw_1hz.cmd file für den Single Empfang mit einem Ublox Neo-M8N von GPS und Glonass Satelliten.

Ich werde mir nun den Sourcecode anschauen, vielleicht finde ich dort einen Grund für dieses Verhalten.

Gruss Stefan
Dateianhänge
ubx_m8n_glo_raw_1hz.txt
(291 Bytes) 194-mal heruntergeladen
rtk_kinematik.txt
(5.53 KiB) 201-mal heruntergeladen
stefan
 
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2015 - 16:05

Re: Reach RTK mit NEO-M8T und RTKLIB am Intel Edison

Beitragvon stefan » 15.05.2015 - 00:42

Problem gelöst, wenn man im makefile Einstellungen löscht, muss man sich nicht fragen, wenn das kompilierte Tool nicht wie erwartet läuft :?
stefan
 
Beiträge: 17
Registriert: 21.03.2015 - 16:05


Zurück zu GPS-Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron