Welches Programm verwendet Ihr für Outdor Aktivitäten

Fragen und Erfahrungen zur Anwendung von GPS beim Wandern, Radeln, Fliegen usw.

Moderator: Roland

Welches Programm verwendet Ihr für Outdor Aktivitäten

Beitragvon RaGo » 23.01.2019 - 16:38

Ich bin auf der Suche nach einem Android App zum Wandern bzw. Radfahren.

Gibt man dies in der Suche im App Store ein kommt ja jede Menge Quatsch.
Habe halt so vorstellungen, was ich von einem Programm erwarte:
- Karten sollten nicht so teuer sein / evtl. selber erstellbar, Offline Karten Möglichkeit.
- Import und Export von Tracks bzw. Routen Möglichkeit direkt über Filesystem und nicht über Komunities.

Hab schon manches getest bzw. angeschaut:

- OziExplorer: verwende ich aktuell: Vorteil: kann selber Karten erstellen, Track imp- export kein Problem. Jedoch Android 8 funktioniert nicht mehr richtig, wegen Stromabschaltung des GPS Moduls, zudem Kartenmaterial ohne Auswertung der Höhe, nur 2 dimensional.

- Viewranger: jede Tour zum Download kostet, geht schwer ins Geld

- Komoot: Nach der Recherche wohl gutes Programm, kann usprünglich Export von Tracks nur über Portal, gibt jedoch ein Zusatzprogramm, das loaken Export ermöglicht. Kartenmaterial günstig: für 30€ gibt es die ganze Welt mit kostenlosen Update

Was verwendet Ihr?

Rainer
Benutzeravatar
RaGo
 
Beiträge: 178
Registriert: 15.10.2005 - 11:14
Wohnort: Stuttgart

Re: Welches Programm verwendet Ihr für Outdor Aktivitäten

Beitragvon B14 » 23.01.2019 - 21:59

Oruxmaps und Osmand

Gruss
Bernd
B14
 
Beiträge: 52
Registriert: 01.05.2010 - 21:22

Re: Welches Programm verwendet Ihr für Outdor Aktivitäten

Beitragvon spunky » 24.01.2019 - 00:51

Locus Map vielleicht?
Benutzeravatar
spunky
 
Beiträge: 162
Registriert: 06.10.2013 - 11:30

Re: Welches Programm verwendet Ihr für Outdor Aktivitäten

Beitragvon RaGo » 13.02.2019 - 15:05

Bin nun bei KOMOOT hängen geblieben.
Was mir am Locus Maps nicht gefällt: Ein Track wird nur im Speicher aufgezeichnet. Stürtz das Händi ab, z.B. wegen Batterie leer, ist alles futsch.
Der Track als File ensteht erst durch manuelles Speichern.

Vorteil von Komoot sind die Karten: Lebenslanges Update für die ganze Welt für einmalige 29,95 €.
Und ich muss sagen, die Karten sind vielleicht nicht so aussagefähig wie Kompass Kaarten, jedoch haben sie jede Menge Wanderwege.
Nachtei ist, die Tracks werden auf den Server übertragen und lassen sich erst danach lokal speichern. Sind jedoch auf dem server als "privat" geknnzeichnet, was auch immer das ist ...
Rainer
Benutzeravatar
RaGo
 
Beiträge: 178
Registriert: 15.10.2005 - 11:14
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu GPS in der Praxis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron